Hallo zusammen!

Update #4 ist jetzt auf dem Liveserver verfügbar!

Dieses Update beinhaltet auch die neue MP5K, das Waffen-Balancing, das Beute-Balancing in Erangel, Bugfixes und mehr.

 

Seht euch jetzt die Patchnotes an!

Neue Waffe: MP5K

Die MP5K ist eine nagelneue Maschinenpistole, die 9-mm-Munition nutzt. Die MP5K gibt es exklusiv nur in Vikendi und ersetzt auf dieser Karte die Vector.

Obwohl die Schussmechaniken der MP5K und der Vector ziemlich gleich sind, haben wir hier mehr Schaden pro Schuss, während Schussfolge und SPS insgesamt geringer sind. Diese MP hat auch eine größere Magazin-Kapazität als die Vector. Standardmäßig sind es 30 Schuss, mit erweitertem Magazin sogar 40 Schuss.

Die wichtigsten Charakteristiken der MP5K sind:

  • Sie besitzt mit 900 Schuss pro Minute eine hohe Schussfolge sowie einen leicht zu kontrollierenden Rückstoß.
  • Die Anbauplätze für Aufsätze ermöglichen die Nutzung von taktischem Lager, verschiedenen Magazinen, Mündungsaufsätzen, Griffen, Laserpointern und natürlich Zielfernrohren.
  • Der Basisschaden beträgt 33.
  • Es gibt sie exklusiv nur in Vikendi.

Überlebendenpass 3: Wild Card

  • Dress to Kill -Überlebendenpass 3: Wild Card hat die Konsolen erreicht!
  • Mehr über Belohnungen, Missionen und anderes über den Überlebendenpass 3: Wild Card findet ihr hier
  • Preise und Infos über DLC Pakete findet ihr hier

Überlebenstitelsystem Saison 2

  • Das Überlebenstitelsystem bringt mit der 2. Saison einige Veränderungen mit sich
  • Für mehr Infos könnt ihr diesen Post über das Überlebenstitelsystem lesen

Gameplay

Waffen-Balance

  • M16A4
    • Bei der Benutzung des Modus „Feuerstoß“ wurde der anfängliche Rückstoß verringert.
    • Die Reichweite, ab der eine Verringerung des Schadens eintritt, wurde erhöht.
      • Dadurch erhöht sich die Effizienz des M16A4, wenn man über größere Distanzen kämpft.
    • Schrägvisier und taktisches Lager können nun am M16A4 benutzt werden.
    • Das taktische Lager verringert die Erholungsdauer des Rückstoßes, Animationskick und Waffenbewegung, während gleichzeitig Geschwindigkeit des Zielens mit Visier und die Genauigkeit beim Schießen aus der Hüfte verbessert sind.
  • Vector
    • Das Kaliber der Vector wurde nun zu 9 mm geändert.
    • Die Magazin-Kapazität wurde abgeändert, sodass standardmäßig 19 Schuss und mit erweitertem Magazin 33 Schuss möglich sind. Zuvor waren es 13/25.
    • Aufgrund der oben genannten Änderungen wurde der Schaden von 34 auf 31 verringert.
    • Die Mündungsgeschwindigkeit beträgt nun 380 m/s (zuvor waren es 300 m/s).
  • UMP45
    • Die UMP9 nutzt nun Munition des Typs 45ACP und heißt ab sofort UMP45.
    • Die Magazin-Kapazität wurde abgeändert, sodass standardmäßig 25 Schuss und mit erweitertem Magazin 35 Schuss möglich sind. Zuvor waren es 30/40.
    • Das Geräusch beim Feuern ist nun realistischer.
    • Die Mündungsgeschwindigkeit beträgt nun 300 m/s (zuvor waren es 400 m/s).
  • MK47 Mutant
    • Das taktische Lager kann nun an der MK47 Mutant benutzt werden.
    • Das taktische Lager verringert die Erholungsdauer des Rückstoßes, Animationskick und Waffenbewegung, während gleichzeitig Geschwindigkeit des Zielens mit Visier und die Genauigkeit beim Schießen aus der Hüfte verbessert sind.
  • Änderungen an der Aufsätze-Balance
    • Aufsätze für MP und Pistole wurden zusammengefasst und können nun an beiden Waffentypen verwendet werden.
    • Patronengurte von Schrotflinten, Win94 und Kar98k wurden in einem Gegenstand zusammengefasst.
    • Holo-Visiere lassen sich nun an Pistolen anbringen.
      • Sind sie an Pistolen montiert, so ist die Größe verringert, damit sie optisch besser passen.
  • Änderungen der Schadensmodifikatoren für den Trefferbereich
    • Der Basisschaden bei Körpertreffern durch SR wurde von 110 % auf 150 % angehoben.
    • Der Basisschaden bei Arm- und Beintreffern durch MP wurde von 120 % auf 125 % angehoben.
  • Gameplay-Balance
    • Die allgemeine Trefferwucht bei einem Treffer durch einen Feind wurde verringert.
    • Medikits heilen nicht mehr sofort, sobald der Nutzungstimer abgelaufen ist. Stattdessen stellen sie die Gesundheit über einen Zeitraum von 2 Sekunden wieder her.
    • Fahrzeuge dienen Spielern nun als Schutz vor Schaden durch Granaten. Die Mechanik dahinter ist ähnlich wie bei anderen Objekten. Abhängig von Position und Flugbahn der Granate kann es jedoch trotzdem vorkommen, dass Spieler, die sich hinter Fahrzeugen verstecken, Schaden erleiden.

 

Änderung der Balance beim Spawnen von Gegenständen

Beute-Änderungen in Erangel

 

Die Spawn-Raten von Gegenständen in Erangel wurden insgesamt erhöht. Außerdem haben wir die Spawn-Raten einiger wichtiger Waffenklassen erhöht.

 

  • Die Spawn-Raten von ARs (12 %), DMRs (16 %) und MPs (14 %) wurden erhöht.
  • SRs und Handfeuerwaffen haben nur eine leichte Erhöhung der Spawn-Raten erfahren.

Aufgrund der Änderungen an den Gegenständen in diesem Patch, einschließlich der Zusammenlegung mancher Aufsätze, ist bei den Spawns natürlich eine Lücke entstanden, die mit anderen Gegenständen gefüllt werden muss. Daher haben wir auch die Spawn-Rate anderer Gegenstände gleichmäßig erhöht. Dies führt zu einem leichten Anstieg der Spawn-Rate von Gegenständen mit hoher Priorität (AR, Ausrüstung, Medikamente usw.).

Dies bedeutet gleichzeitig, dass die Beutemenge insgesamt bei anderen Karten ebenfalls leicht erhöht wurde, obwohl die individuellen Spawn-Raten von Gegenständen auf den anderen Karten nicht verändert wurden.

  • Verbesserung der Fadenkreuz-Darstellung für Schrägvisier und Zielfernrohre
    • Bei der Nutzung des Schrägvisiers ist nun ein neues Fadenkreuz zu sehen. Dadurch sollen die Spieler auf einen Blick unterscheiden können, welches Zielfernrohr sie nutzen.

  • Wenn ihr Euer Haupt-Zielfernrohr benutzt, seht ihr das Standard-Fadenkreuz, und wenn ihr das Schrägvisier benutzt, seht ihr ein X-förmiges Fadenkreuz.

Klapper-/Raschelgeräusche beim Bewegen

  • Waffen
    • Je nachdem, ob ihr eine Waffe in der Hand haltet oder sie auf den Rücken geschnallt habt, sind nun andere Geräusche zu hören.
    • Unabhängig vom Waffentyp sind dies aber jeweils dieselben Geräusche.
    • Handfeuerwaffen, Nahkampfwaffen und Wurfwaffen kein Klapper-/Raschelgeräusch.
  • Balance der Sound-Level
    • Raschelgeräusche von Rucksäcken und Waffen sind in Bezug auf Lautstärke und Hörweite alle identisch.
      • Obwohl die Hörweite von Kleidung dieselbe ist, wie die von Taschen/Waffen usw., kann es so wirken, als ob sie aus einer anderen Entfernung erklingen. Das liegt dann daran, dass die Lautstärke niedriger eingestellt ist.
    • Hörweite und Lautstärke von Raschelgeräuschen ändern sich mit der Fortbewegungsgeschwindigkeit des Charakters.
      • Je schneller er sich bewegt, desto lauter die Geräusche, die dann ab einem gewissen Punkt auch aus größeren Entfernungen zu hören sind.
    • Die Hörweite und die Lautstärke der Raschelgeräusche sind niedriger als die von Schritten.

UI/UX

  • Hintergrund und Hintergrundmusik der Lobby wurden verändert.
  • Das System-Menü wurde überarbeitet und kann über den Start-Knopf erreicht werden
  • Die Benutzeroberfläche zur Anpassung von Emotes wurde überarbeitet.
    • Beginnend mit der 12-Uhr-Position werden 4 der Emotes, die ihr zuvor ausgerüstet hattet, gegen den Uhrzeigersinn abgelegt.
    • Deine Emotes kannst du im Tab „EMOTES“ innerhalb des Menüpunkts „ANPASSUNG“ ändern.
    • Die maximale Anzahl an Emotes, die ihr im Spiel nutzen könnte, wurde von 8 auf 12 angehoben.

Performance

  • Zuvor dauerte es etwa 58 Sekunden, bis alle Gebäude in der näheren Umgebung vollständig geladen waren. Mit diesem Optimierungspatch erwarten wir eine Ladezeit für die Gebäude, die circa 40 % kürzer ist.
  • Wir haben die Zeit gemessen, die der Ladevorgang braucht, wenn man sich der Burg von Vikendi mit 150 km/h auf einem Motorrad nähert.
  • Mit diesem Optimierungspatch wird die Brücke über 50 % schneller geladen.
  • Es dauerte zuvor unnormal lange, die Umgebung zu laden, weil das Laden der vorigen Bereiche noch nicht abgeschlossen war und somit zu einer Verzögerung führte.
  • Vor der Optimierung war die Brücke erst vollständig geladen, nachdem man schon 34 m auf ihr zurückgelegt hatte.
  • Jetzt sehen wir die Brücke schon vollständig, wenn wir noch 94 m von ihr entfernt sind.
  • Der Unterschied in der Distanz (128 m) entspricht in etwa 3 Sekunden bei einer Bewegungsgeschwindigkeit von 150 km/h. Damit ist der Zeitunterschied beim Laden der Brücke (3 Sekunden) nun ausgeglichen.

Bugfixes

  • Problem behoben, durch das Schritte auf Stahloberfläche in Sanhok die falschen Geräusche machten.
  • Problem behoben, durch das Charaktere an der Decke hängen blieben, wenn sie in Sanhok über bestimmte Objekte sprangen.
  • Problem behoben, durch das in Camp Bravo in Sanhok Schüsse von Ranken, die über Drähten hängen, abgefangen wurden.
  • Problem behoben, durch das Spieler unter Ausnutzung des Emote-Mechanismus durch Wände gucken konnten.
  • Problem behoben, durch das Spieler Türen öffnen und schließen konnten, obwohl diese von einem Fahrzeug blockiert waren.
  • Problem behoben, durch das Spieler kurz durch dünne Wände gucken konnten, wenn sie sich dagegen lehnten.
  • Problem behoben, durch das ein Spieler, der den ersten Molotow-Cocktail warf, den Kill zugesprochen bekam, obwohl das Opfer aber durch zwei Molotow-Cocktails getroffen wurde.
  • Problem behoben, durch das die Umrisse eines Spielers innerhalb einer Rauchgranate zu sehen waren, wenn Rauch von der Explosion einer Granate kam.
  • Problem behoben, durch das Spieler sich nicht zur Seite beugen konnten, wenn sie auf einer Armbrust standen.
  • Problem behoben, durch das Spieler mit einer schlechten Netzwerkverbindung beim Verlassen von fahrenden Fahrzeugen keinen Schaden erlitten.
  • Problem behoben, durch das sich die Hände eines Charakters unnormal bewegten, wenn man bei der Bizon den Feuermodus wechselte.
  • Problem behoben, durch die UI des Inventars falsch angezeigt wurde, wenn man an der QBZ bestimmte Aufsätze anbrachte.
  • Problem behoben, durch das ein bestimmtes Objekt Versorgungspakete davon abhielt, auf dem Boden zu laden.
  • Problem behoben, durch das Spieler nicht wiederbelebt werden konnten, nachdem der Spiel-Client erzwungen geschlossen wurde oder abgestürzt war.
  • Problem behoben, durch das ein bestimmtes Objekt für andere Spieler an anderen Positionen erschien.
  • Problem behoben, durch das die FPS vorübergehend schwer einbrachen, wenn die Hotkeys zum Stummschalten oder zum Wechseln des Audio-Kanals benutzt wurden.
  • Problem behoben, durch das der Zoom der automatischen Minikarte nicht aktiviert wurde, wenn man sich im Flugzeug oder Absprung befand.
  • Problem behoben, durch das die Benutzung von L1 und R1  während des Zuschauens manchmal nur zwischen zwei Spielern wechselte.
  • Problem behoben, durch das das Schrägvisier die Geschwindigkeit anderer Zielfernrohre beim Zielen erhöhte.
  • Problem behoben, durch das beim Anbringen eines bestimmten Magazins an der Beryl das falsche Magazinmodell angezeigt wurde.
  • Problem behoben, durch das beim Wechsel vom Hauptvisier zum Schrägvisier die Helligkeit des Fadenkreuzes zurückgesetzt wurde.
  • Problem behoben, durch das die Kamera sich kurzzeitig hoch und runter bewegte, wenn man innerhalb eines Gebäudes sprang.
  • Problem behoben, durch das Charaktere beim Wechsel in die liegende Haltung manchmal zitterten.
  • Problem behoben, durch das Spieler mit einem Motorrad durch Fenster fahren konnten, ohne dass das Glas zerstört wurde.
  • Problem behoben, durch das die Nachlade-Animation zweimal abgespielt wurde, wenn man beim Nachladen des Kar98k mehrmals die Feuertaste drückte.
  • Problem behoben, durch das das Versorgungspaket einen Charakter durchdringen konnte, wenn dieser auf dem Landeplatz stand.
  • Problem behoben, durch das Gegenstände an bestimmten Orten am Boden hängen blieben und nicht aufgenommen werden konnten.

Bekannte Probleme

  • Icons und Lebensanzeige von Teammitgliedern werden manchmal nicht angezeigt.
    • Wenn du dieses Problem hast, melde dich bitte mit relevanten Informationen an unseren Kundensupport.
Discuss this article
Share this article