Entwicklerbrief: Pläne zur Sound-Verbesserung

Hallo, Spieler!

Ich bin Kyungwon Park vom PUBG Soundteam.

Einige der wichtigsten Aspekte von PUBG sind die Soundeffekte. Die verschiedenen Soundeffekte, die ihr hören könnt, sind ein extrem wichtiger Faktor im Gameplay, denn sie geben euch wichtige Informationen über eure Gegner und die Umgebung. Im Verlauf der kommenden Monate werden wir den Sound in PUBG auf der ganzen Linie verbessern. Heute möchte ich euch über diese Pläne informieren und erzählen, auf welche Bereiche wir in den kommenden Patches unser Hauptaugenmerk gelegt haben.

Es ist nun schon etwa 2 Jahre her, dass PUBG erstmals veröffentlicht wurde, und es hat schon viele Änderungen und Verbesserungen in den Gameplay-Stilen und -Mustern der Spieler gegeben. Unser Soundteam dachte, es sei nun an der Zeit, parallel zu diesen Trends die Soundeffekte weiterzuentwickeln. Dabei konzentrieren wir uns auf Soundeffekte in 6 Hauptbereichen.

 

 

    1. 1. Verbesserung der Spieler-QoL im Hinblick auf den Sound
    2. 2. Anpassung der Sound-Balance des Gameplays 
    3. 3. Verbesserung verschiedener Sounds von Charakter-Animationen
    4. 4. Verbesserung der Schussgeräusche
    5. 5. Verbesserung der Fahrzeuggeräusche
    6. 6. Verbesserung von Echos innerhalb von Räumen

    Was gibt es im August-Update?

    Um dieses Verbesserungsprojekt in Gang zu bringen, bringen wir euch zwei Neuerungen im Bezug auf den Sound. Diese werden mit einem Update im August zur Verfügung gestellt.

    • Funktion zur sofortigen Lautstärkesenkung

    Einige Sounds im Spiel sind etwas lauter als andere, zum Beispiel das Flugzeug, mit dem ihr startet, und die Explosionen in der roten Zone. Dies kann dazu führen, dass die Kommunikation mit Teamkameraden über den Voice-Chat manchmal schwierig ist. Bis jetzt mussten Spieler die Tastenkombination Strg+M drücken, um die Sounds dann vollständig stummzuschalten. Damit eure akustischen Informationen durch diese lauten Sounds nun nicht mehr verloren gehen, haben wir eine neue Funktion eingebaut, die es euch ermöglicht, die Lautstärke der Sounds per Knopfdruck vorübergehend zu senken.

 

Indem ihr während eines Matches F7 drückt, wird die Lautstärke des Spiels einheitlich auf einen bestimmten Prozentsatz gesenkt. Dadurch könnt ihr den Voice-Chat ungestört mit euren Teamkameraden nutzen und trotzdem gleichzeitig noch hören, was um euch herum vor sich geht. Drückt ihr erneut F7, wird die Lautstärke wieder auf den normalen Pegel zurückgesetzt. Wir hoffen, dass diese Funktion euch eine effektivere Möglichkeit bietet, die Lautstärke der Sounds zu reduzieren, wenn es mal nötig ist.

  • Guide-Funktion zur Einstellung der Lautstärke

Viele PUBG-Spieler haben ihre Gesamtlautstärke sehr hoch eingestellt, um selbst die leisesten Geräusche wahrzunehmen, zum Beispiel Schritte anderer Spieler, denn diese Geräusche sind im Gameplay von PUBG sehr wichtig. Das bedeutet jedoch auch, dass beispielsweise Schussgeräusche besonders laut zu hören sind und das Gehör der Spieler unter Umständen schädigen können.

Um die Spieler dabei zu unterstützen, verschiedene Lautstärkepegel nutzen zu können, haben wir eine Guide-Funktion zur Einstellung der Lautstärke hinzugefügt. Mit dieser neuen Funktion könnt ihr die lautesten Geräusche des Spiel anhören, indem ihr die Play-Taste drückt. Anschließend könnt ihr die Gesamtlautstärke so anpassen, wie sie euch am besten zusagt. ihr könnt die Funktion beispielsweise nutzen, um euch die Soundeffekte einer nahen Explosion oder lauter Schüsse anzuhören. Wir hoffen, dass euch die Funktion dabei hilft, euch besser auf dramatische Spitzen in der Lautstärke vorzubereiten.

Die zwei oben genannten Sound-Verbesserungen, die sich auf die QoL (Quality of Life) beziehen, werden mit Update 4.2 zur Verfügung stehen.

Unsere Ziele für das September-Update

Während sich die Änderungen vom August hauptsächlich mit dem Spielerkomfort befassen, wird es im September eine Änderung an den Bewegungsgeräuschen der Charaktere geben, zum Beispiel beim Landen und beim Kantengriff. Dazu kommt eine Balance-Änderung bei Schritten und Geräuschen in der roten Zone – wichtige Faktoren fürs Gameplay.

  • Re-Balancing der Schrittgeräusche

Eine von PUBGs großen Stärken ist Gameplay, das auf Realismus basiert. Daher möchten wir, dass unsere Bemühungen bezüglich des Re-Balancings der Schrittgeräusche zu den realistischen Gameplay-Elementen passen.  

Wir haben ein Video vorbereitet, um zu zeigen, wie wir die Schrittgeräusche im Detail anpassen, einschließlich eines Vorher/Nachher-Vergleichs, damit ihr eine konkrete Vorstellung von der Änderung habt.

 

 

Unser Plan ist es, Spieler davor zu bewahren, sich mit extrem unterschiedlichen Lautstärkepegeln herumschlagen zu müssen, wenn sie ihre Lautstärke stark erhöht haben, um Schritte hören zu können. Jedoch werden wir die Bandbreite an Lautstärken von Bewegungsgeräuschen so gut wie möglich beibehalten, sodass die Spieler sich nicht sonderlich umgewöhnen müssen.

 

Unser Plan ist es, Spieler davor zu bewahren, sich mit extrem unterschiedlichen Lautstärkepegeln herumschlagen zu müssen, wenn sie ihre Lautstärke stark erhöht haben, um Schritte hören zu können. Jedoch werden wir die Bandbreite an Lautstärken von Bewegungsgeräuschen so gut wie möglich beibehalten, sodass die Spieler sich nicht sonderlich umgewöhnen müssen.

  • Re-Balancing der Geräusche in der roten Zone

Uns ist bewusst, dass viele Spieler glauben, die Geräusche in der roten Zone seien zu laut. Daher planen wir, die Sounds in der roten Zone insgesamt leiser zu machen. Allerdings müssen wir trotzdem die strategische Wichtigkeit der roten Zone berücksichtigen und dafür sorgen, dass sie realistisch klingt, daher wird die Änderung eventuell nicht allzu extrem ausfallen. Spieler, die nach diesem Update die Lautstärke dieser Zone noch immer als zu laut empfinden, können die „Guide-Funktion zur Einstellung der Lautstärke“ nutzen, um sie auf ihre persönlichen Vorlieben einzustellen.

  • Verbesserung der Geräusche beim Landen

Bislang waren die Geräusche, die von Charakteren verursacht wurden, die sprangen oder Parkour machten, dieselben – unabhängig vom Geländetyp, auf dem sie landeten. Im September werden wir unterschiedliche Sounds für die verschiedenen Geländetypen hinzufügen, auf denen die Charaktere landen können. Darüber hinaus planen wir, dass die Geräusche, abhängig von der Wucht des Aufpralls, über eine größere Entfernung übertragen werden. Springt ein Charakter zum Beispiel von einer höheren Stelle, ist das Geräusch über größere Entfernungen zu hören, als wenn er nur einen Sprung aus geringer Höhe macht.

  • Verbesserungen des Tons beim Kantengriff

Die neu hinzugefügten Sounds beim Kantengriff werden noch verbessert und erhalten mit dem September-Update noch einen Feinschliff. Dadurch wird es realistischere Sounds geben, zum Beispiel wenn ein Charakter gegen ein Gebäude prallt oder seine Kleidung an der Wand entlang streichen, während er klettert. Das wird allerdings nicht so weit reichen, dass damit das Gameplay gestört wird. Es soll lediglich den Realismus der Aktionen verbessern.

Langfristige Ziele bei der Sound-Verbesserung

Ich möchte außerdem noch kurz darüber reden, welche langfristigen Pläne wir bezüglich des Sounds verfolgen, angefangen mit der Sound-Umgebung und der Überarbeitung des Balancings in August und September.

  • Verbesserung der Schussgeräusche

Wir wollen die Schussgeräusche alter Waffen aus den ersten Phasen der Entwicklung verbessern, um Schießereien zu ermöglichen, die mehr Realismus und somit auch Immersion bieten. Für jene Spieler, die bereits mit den vorhandenen Schussgeräuschen vertraut sind, planen wir die Möglichkeit, sich zu entscheiden, ob sie die alten oder neuen Sounds nutzen möchten. 

Außerdem werden die Schussgeräusche je nach Perspektive leicht unterschiedlich sein. Dadurch kann man relativ aggressive Schussgeräusche in FPP besser hören als in TPP.  

Darüber hinaus wollen wir das Echo von Schussgeräuschen in Außenbereichen realistischer gestalten als bislang.

  • Verbesserung der Fahrzeuggeräusche

Fahrzeugkollisionen und Straßengeräusche werden aktualisiert, um realistischer zu wirken. Zusätzlich werden wir Türgeräusche ergänzen, die beim Türenschlagen an Fahrzeugen zu hören sind, wenn Spieler ein- oder aussteigen. Wir hoffen, dass die Nutzer dadurch mit wertvollen akustischen Informationen versorgt werden, die aus taktischen Gründen benötigt werden. 

Dann werden wir noch die Geräusche verbessern, die abhängig vom Wetter im Spiel durch Fahrzeuge oder an ihnen entstehen. Wenn ihr beispielsweise durch Regen fahrt, werden realistischere Geräusche von nassen Straßen zu hören sein. 

  • Verbesserung von Echos innerhalb von Räumen

Die Geräusche innerhalb von Räumen möchten wir auch verbessern. So wird es zum Beispiel unterschiedliche Echos geben, abhängig davon, ob man sich in einem unterirdischen Bunker, in einem Stahllager oder einem Betongebäude befindet. Die noch realistischeren Sounds werden dann für mehr Immersion sorgen, da Material und Größe der Gebäude berücksichtigt werden. 

  • Verbesserung der Sounds von Charakter-Animationen

Wir haben vor, die Soundeffekte von Charakter-Animationen zu verbessern, indem wir sie in detailliertere Kategorien einteilen. Im September werden wir – zusammen mit der Verbesserungen des Tons beim Kantengriff und bei Landungen – Soundeffekte erstellen, die an die Bewegungsarten angepasst sind, nach Möglichkeit auch ohne, dass das Gameplay davon beeinflusst wird. 

Außerdem plant das PUBG Soundteam, die Soundeffekt von verschiedenen anderen Elementen des Spiels zu verbessern, um für immer mehr Realismus und Immersion zu sorgen. 

Schlussbemerkung

Das ultimative Ziel des Plans ist es, eine bessere Sound-Umgebung zu bieten, die im Einklang damit steht, wie die Spieler das Game heute genießen. Wie immer werden wir weiterhin ständig an neuen Möglichkeiten arbeiten, das Klangerlebnis des Spiels zu verbessern. Euer wertvolles Feedback dazu ist uns ebenso willkommen, wie zu anderen Aspekten. Haltet Augen und Ohren offen, denn wir werden weitere Details zur Arbeit des Soundteams bekanntgeben, sobald Patchnotes und Ankündigungen zu künftigen Updates veröffentlicht werden. 

 

Vielen Dank.

Kyungwon Park vom PUBG Soundteam

 

Discuss this article
Share this article