Wir stellen vor: Die Überlebensmeisterschaft

Die Überlebensmeisterschaft ist eine Fortschrittsfunktion, die im System die Waffenmeisterschaft ergänzen soll.

Willkommen zurück auf den Battlegrounds, Überlebende! 

 

Letztes Jahr wurde das PUBG Meisterschaftsteam gegründet, um in PUBG ein zusammenhängendes Fortschrittssystem zu erstellen. Wir haben die Spieler und Fans deutlich vernommen, als sie sagten, dass sie mehr Möglichkeiten haben wollten, ihr Gameplay und die Fortschritte, die sie als Spieler machen, zu verfolgen. Im April hatten wir die erste Funktion für unsere neue Fortschrittsinitiative veröffentlicht: die Waffenmeisterschaft. Wir sind begeistert, wie gut ihr diese Initiative aufgenommen habt, und freuen uns, den nächsten Abschnitt unseres Fortschrittssystems ankündigen zu können: die Überlebensmeisterschaft.

 

Was ist die Überlebensmeisterschaft?

Die Überlebensmeisterschaft ist eine Fortschrittsfunktion, die im System die Waffenmeisterschaft ergänzen soll. Während es bei der Waffenmeisterschaft um euer Können im Kampf geht, dreht sich bei der Überlebensmeisterschaft alles um eure Geschichte als Spieler. Mit anderen Worten: Unser Ziel ist es, euch mit diesem System zu helfen, eure eigenen Fähigkeiten zu erkennen, und Euren Erfolg nach jedem Match zu belohnen. ihr könnt selbst entscheiden, welche Sorte Spieler ihr sein wollt.

 

Die Obergrenze der Überlebenden-Level haben wir in der ersten Version der Überlebensmeisterschaft auf 500 festgelegt.

 

Das Erste, was ihr in diesem System bemerken solltet, ist euer Überlebenden-Level. Wie viele XP ihr erhaltet, um euch zum nächsten Level hochzuarbeiten, hängt ganz davon ab, wie ihr die Phasen mit den blauen Zonen überlebt, wie ihr wichtige Aktionen durchführt oder einfach nur überlebt. Je besser ihr abliefert, desto schneller macht ihr Fortschritte.

 

Genau wie bei der Waffenmeisterschaft sind alle Fortschritte, die mit der Überlebensmeisterschaft im Zusammenhang stehen, im entsprechenden Tab des Meisterschaftsmenüs zu finden.

Zusätzlich zur Anzeige des Level-Fortschritts auf diesem Tab könnt ihr dort über das Eigenschaftensystem auch Euren aktuellen Spielstil ablesen. Gehört ihr zu den Leuten, die jedes bisschen Beute aufnehmen, oder seid ihr eher wählerisch und nehmt nicht alles ins Inventar auf? Die Eigenschaften zeichnen ein Bild davon, wie ihr 6 verschiedene Aspekte von PUBG angeht. Die 3 beachtenswertesten dieser Eigenschaften stellen wir hier vor. Im Folgenden gibt es eine detaillierte Aufstellung aller Eigenschaften und Stilmöglichkeiten in der Überlebensmeisterschaft:

 

Wert Mögliche Eigenschaften (niedrig/hoch)
Kampfhandlungen entschlussfreudig/geduldig
Kampfdistanz Nahkämpfer/Scharfschütze
Erbeutete Gegenstände wählerisch/findig
Zurückgelegte Distanz vorsichtig/abenteuerlich
Absprünge in heiße Zonen konservativ/draufgängerisch
Pro Spiel erlittener Schaden defensiv/offensiv

 

WIR STELLEN VOR: DIE PUBG-ID

Mit der Veröffentlichung der Überlebensmeisterschaft möchten wir auch die PUBG-ID als neue Möglichkeit präsentieren, euch und eure Erfolge darzustellen. Mit all den Belohnungen, die ihr in der Überlebensmeisterschaft freischaltet, gibt es neue Optionen zur Anpassung Eurer PUBG-ID. Hier ist eine kleine Vorschau auf die Dinge, die ihr für eure ID freischalten könnt:

Ab dem Launch könnt ihr euch auf dem Bildschirm zum letzten Match die IDs Eurer Teamkameraden und der von euch getöteten Feinde ansehen. Künftig werden wir daran arbeiten, mehr Funktionalität zum Teilen und Anpassen der PUBG-ID einzubauen. Wir freuen uns schon auf euer Feedback zu den Sachen, die ihr auf Eurer ID sehen möchtet.

 

Änderungen an „Letztes Match“

Zum Bildschirm „Letztes Match“ werden wir außerdem ein paar neue Tabs hinzufügen, damit ihr Euren Fortschritt von Match zu Match besser verfolgen könnt. Zunächst ist da der Tab mit der Zusammenfassung, der Informationen über Euren Fortschritt und eure Leistung bietet. Wenn ihr Fans von Squads oder Duos seid, könnt ihr außerdem die Überlebensstatistiken Eurer Teamkameraden verfolgen.

 

Ebenfalls neu im Bildschirm „Letztes Match“ ist die Überlebenszeitleiste. Mit der Überlebenszeitleiste geben wir euch eine detaillierte Übersicht über alle Überlebensaktionen aus einem Match. Überlebensaktionen umfassen das Kämpfen, Erbeuten und Heilen, sind aber nicht nur darauf beschränkt.

 

Außerdem werdet ihr bemerken, dass viele der Überlebensaktionen auf der Zeitleiste in etwas zusammengefasst sind, das wir „Kampfhandlung“ nennen. Kampfhandlungen sind in PUBG ein Zeitraum, in dem ihr ununterbrochen mit einem oder mehreren Gegnern kämpft. Neben Anfang und Ende einer Kampfhandlung haben wir auch eine Zusammenfassung des verursachten und erlitten Schadens für jeden Kampfhandlungszeitraum eingebunden. Am Ende des Matches könnt ihr dann sehen, wen ihr in den jeweiligen  Kampfhandlungen getötet habt und wer euch unter die Erde gebracht hat*. 

 

In der Überlebenszeitleiste gibt es, abgesehen von allem, was wir hier vorgestellt haben, noch viel mehr Infos. Also seht euch die Sache an und lasst uns wissen, was wir vielleicht noch besser machen können.

 

Was kommt als Nächstes?

Mit der Veröffentlichung der Überlebensmeisterschaft und der fortgeführten Evolution der Waffenmeisterschaft haben wir die ersten wichtigen Aspekte unserer allgemeinen Fortschrittsfunktionen. Wir sind noch immer dabei, die nächste Säule unseres Meisterschaftsplans zu bauen, und freuen uns darauf, bald weitere Details dazu bekanntgeben zu können. Wie immer wissen wir die Partnerschaft zu schätzen, die unser Team zu den Fans und der Community aufbauen konnte. Gerne nehmen wir euer Feedback bezüglich unserer Unternehmungen in Sachen Fortschritt entgegen. 

 

Die Mission des Meisterschaftsteams ist es, eure Reise in PUBG zu feiern, indem wir euch dabei helfen, eure eigene Identität aufzubauen, während ihr auf den Battlegrounds eure Spuren hinterlasst. Das ist erst der Anfang, freut euch also auf weitere Details und Ergänzungen, die wir bald vorstellen werden!

 

Wir sehen uns auf den Battlegrounds!

Das PUBG-Meisterschaftsteam

 

*Natürlich nur im übertragenen Sinne

Discuss this article
Share this article