Entwicklerbrief: PUBG Labs

Hallo zusammen!

Während der gesamten Entwicklung von PUBG haben wir versucht, neue Wege zu finden, unseren Spielern Inhalte zum Austesten vorzustellen. Die meiste Zeit lief das über unsere Testserver. Dort luden wir neue Updates und Funktionen hoch. Gelegentlich hielten wir es jedoch für notwendig, Sachen außerhalb der normalen Testumgebung auszuprobieren. Und da kommen die PUBG Labs ins Spiel.

In den Labs können verschiedene experimentelle Einstellungen, Funktionen und Modi innerhalb des Live-Clients ausgetestet werden. Dafür steht ein neuer Abschnitt im Menü des Spiels zur Verfügung. Von Zeit zu Zeit werden wir Testinhalte im Labs-Menü vorstellen, damit jeder sie ausprobieren kann. Die Spieler werden das Spiel ganz normal weiterspielen können – unabhängig von der Teilnahme an den Labs.

Die Labs ersetzen nicht die Testserver. Diese werden weiterhin regelmäßig für normale Inhalt-Updates Verwendung finden. Vielmehr sind sie ein Ort, an dem wir mit neuen Einstellungen und Funktionen außerhalb des typischen Entwicklungszyklus experimentieren können. Manche davon haben vielleicht noch einen langen Weg vor sich, aber damit bekommen alle einen Eindruck davon, was wir machen, bevor das Design endgültig ist. Es wird sicherlich noch hier und da Problemchen geben, wenn wir die Stärken und Grenzen eines solchen Systems ausreizen, aber durch dieses System hoffen wir, die Community und die Entwicklerteams näher zusammenzubringen.

Und damit wollen wir uns mal ins anstehende Projekt der PUBG Labs stürzen, und das ist ein wirklich großes Projekt: Skill-basierte Wertung!

Ok, verstanden. Die Labs dienen also dazu, Sachen auszuprobieren. Und wo kommt diese Skill-basierte Wertung ins Spiel?

Gute Frage! Während das Überlebenstitelsystem eher passiv ist, da es anstatt der individuellen Fähigkeiten die investierte Zeit misst, konzentriert sich dieses Labor auf Faktoren, die es den Spielern ermöglichen, im Rang auf- UND abzusteigen. Auf diese Weise bekommen all jene, die sich mehr ins Zeug legen wollen, um sich zu beweisen, eine Möglichkeit, dies auch zu tun.

Gleichzeitig ist uns klar, dass die Skill-basierte Option nicht jederzeit für alle Spieler die beste Möglichkeit ist. Manchmal will man einfach nur mit seinen Freunden abhängen und verspürt nicht den Drang, Leistung zu bringen und es auf einen Sieg anzulegen. Deshalb ist dieses System nur optional. Es wird nichts aufgezeichnet und keine Wertung vergeben, bis Ihr den Labs-Tab aufruft und dies dort per Klick ausdrücklich wünscht. Bitte beachtet, dass Eure Spiele für die gesamte Dauer des Experiments mit der Skill-basierten Wertung verfolgt werden, wenn Ihr diese Option anklickt.

Was passiert, wenn ich die Option auswähle?

Sobald Ihr die Option ausgewählt habt, werden Eure Spiele mitverfolgt, und nach fünf Platzierungs-Matches erhaltet Ihr eine erste Wertung. Für dieses Experiment mit der Skill-basierten Wertung sammeln wir Daten aus allen möglichen Bereichen und Perspektiven. Dies muss aber nicht notwendigerweise auch für künftige Experimente in den Labs gelten.

Nachdem Ihr Eure fünf Platzierungs-Matches gespielt habt, werdet Ihr in eine von sechs Gruppen gesteckt: Bronze, Silber, Gold, Platin, Diamant oder Meister. Jede dieser Gruppen ist in fünf Abschnitte unterteilt, in denen Ihr ebenfalls auf- und absteigen könnt. Wenn Ihr schon mal Ranglisten-Matches in anderen Spielen gespielt habt, sollte Euch diese Art des Wertungssystems, das wir hier testen, geläufig sein. Jede Gruppe ist mit einem Bereich an Wertungspunkten (WP) verbunden, der Euch eine exaktere Zahl zur Darstellung Eurer Fähigkeiten gibt.

Wie steige ich im Rang auf?

Nachdem Ihr Eure Matches gespielt habt, analysieren wir ein paar Dinge:

Eure Platzierung:

Basierend auf Eurer persönlichen Platzierung im Match bekommt Ihr entweder WP hinzu oder verliert welche. Wenn Ihr in einem Squad gespielt habt, analysieren wir nur Eure persönliche Platzierung und nicht die finale Platzierung Eures Squads. Uns ist klar, dass es vielleicht ungerecht erscheint, für die finale Platzierung Eures Teams keine Punkte zu erhalten, da Ihr aber nicht darauf warten müsst, dass Euer Squad das Match beendet, könnt Ihr Eure eigenen WP sofort erhalten. Dieser Wunsch ist per Community-Feedback bei vorigen Systemen im Spiel häufig an uns herangetragen worden.

Eure Kills:

Die Gesamtzahl an Kills von feindlichen Spielern während des Matches.

Gegnerwertung:

Wir analysieren alle Spieler in Eurem Match. Wir vergleichen Eure Wertung mit denen Eurer Feinde und passen die Berechnungen entsprechend an.

WP-Aktualisierung:

Besucht Ihr nach einem Match den Labs-Bereich, dann wird die Änderung bei Euren WP basierend auf dem zuletzt gespielten Match angezeigt. Dort könnt Ihr sehen, wie viele WP Ihr hinzubekommen oder verloren habt. Außerdem habt Ihr die Möglichkeit, uns Feedback zu geben, ob sich diese Änderung „richtig anfühlt“ oder nicht. Ein solches System ist einer dieser Fälle, in dem nackte Zahlen einfach nicht alles wirklich darstellen können. Daher möchten wir von Euch wissen, wie sich diese Punkteänderung im Verhältnis zum tatsächlichen Verlauf im Match für Euch anfühlt. Nach jedem Match habt Ihr die Gelegenheit, dieses Feedback zu geben. Daher möchten wir Euch ermutigen, auch nach jedem Match die Labs aufzusuchen und Euer Feedback zu hinterlassen.

Was passiert, wenn das Experiment im Lab zu Ende gegangen ist?

Sobald das Experiment vorüber ist, wird es einen einwöchigen Zeitraum geben, in dem Ihr Eure finalen Wertungen einsehen könnt. Gleichzeitig werdet Ihr gebeten, ein paar Fragen zu Eurem Erlebnis zu beantworten. Die Antworten werden wir dann in das Design künftiger Ausführungen dieses Wertungssystems einfließen lassen. Bitte beachtet, dass Eure finale Wertung aus diesem Labor in kein anderes Wertungssystem übertragen wird, das wir möglicherweise noch starten. Es steht Euch allerdings frei, Euren Freunden, im Internet oder in den sozialen Medien davon zu berichten. 

Welcher Gedanke steckt hinter dem Ganzen?

Es gibt viele verschiedene Wege, das Spiel zu genießen, und wir wissen, dass ein Skill-basiertes Wertungssystem etwas ist, das nun schon eine ganze Weile von großen Teilen der Community angefragt wurde. Wir freuen uns, gemeinsam mit Euch an diesem Ziel arbeiten zu können, während wir Fortschritte dabei machen, herauszufinden, wie solch ein System in PUBG aussehen muss.

Ihr könnt zwar sowohl die Labs als auch unser Experiment mit der Skill-basierten Wertung auf einem bald öffentlichen Testserver ausprobieren, der genaue Termin für die Veröffentlichung des Experiments auf den Liveservern steht allerdings noch nicht fest. Wir halten Euch auf dem Laufenden und werden berichten, wann Ihr offiziell in den Labs damit rechnen könnt. Und wir freuen uns schon darauf, Euch noch mehr experimentelle Inhalte zu bieten, damit Ihr uns helfen könnt, die Zukunft von PUBG zu gestalten!

– PUBG Labs Team

Discuss this article
Share this article