Entwicklerbrief: Update zu den Plänen zur Sound-Verbesserung

Hallo, Spieler!

Letzten August hatte das PUBG Sound-Team Pläne zur Sound-Verbesserung für das zweite Halbjahr 2019 angekündigt. Wir wollten Euch auf den neuesten Stand bringen und berichten, was bislang erreicht wurde, und was noch vor uns liegt.

Zunächst haben wir die Lautstärke der Geräusche (zum Beispiel von Fliegen) angepasst, denn diese stand auf der Liste der störendsten Sounds ganz oben. Außerdem haben wir uns um die Sounds von roter Zone, Fahrzeugmotoren und Wellen gekümmert. Diese waren unnötig laut und somit eher ablenkend als informativ.

Das Gegenteil war beim „Re-Balancing der Schrittgeräusche“ der Fall. Dies war ein Versuch, die akustischen Informationen zu verbessern, doch leider gab es ein paar unbeabsichtigte Nebenwirkungen, sodass wir keine andere Möglichkeit sahen, als diese Änderungen rückgängig zu machen.

Das PUBG Entwicklerteam ist sich des großen Einflusses der Sounds in PUBG bewusst und möchte sicherstellen, dass wir uns dieser kniffligen aber wichtigen Funktion künftig sorgfältiger widmen. Dies bedeutet leider aber auch eine leichte Verzögerung für ein paar Sound-Elemente, die für Ende des Jahres geplant waren. Die Korrektur vom Re-Balancing der Schrittgeräusche fällt auch darunter.

[Verschobene Punkte] 

Unsere Ansicht, dass die Entfernung, in der Schritte zu hören sind, noch eine Verbesserung benötigt, hat sich nicht geändert. Allerdings könnt Ihr im folgenden Bild sehen, dass unser 1. Re-Balancing einen Bereich erzeugte, in dem es Probleme gab, wenn ein Gefühl für die Entfernung vermittelt werden sollte. Uns ist bewusst, dass man so etwas sehr sorgfältig angehen muss, um das Gameplay-Erlebnis bei PUBG beizubehalten. Daher arbeiten wir derzeit an einem Re-Balancing mit genauerer Analyse.

Unser Ziel ist es, klare und informative Sounds zu bieten, ohne die Lautstärke zu sehr anpassen zu müssen und damit das Gameplay insgesamt zu stören. Darüber hinaus versprechen wir, unser Bestes zu geben, dass Fälle wie die letzte Veröffentlichung und das Zurücknehmen derselben nicht noch einmal passieren. Dazu verbessern wir unseren Testablauf, der stattfindet, bevor wir die Änderungen den Spielern vorstellen.

Auch wenn wir zum aktuellen Zeitpunkt keinen genauen Zeitplan für die verzögerten Verbesserungen anbieten können, ist es unser Ziel, all diese Probleme möglichst früh im Jahr 2020 behoben zu haben. Wir stimmen zu, dass wir im Hinblick auf Sound Besseres leisten können, und wir arbeiten aktiv an diesem Ziel. Vielen Dank für Eure Geduld. Ganz sicher werden wir schon bald weitere Informationen zur Veröffentlichung dieser Verbesserungen bekanntgeben können.

 

James vom PUBG-Soundteam

Discuss this article
Share this article