PUBG-E-Sports blickt gespannt auf ein brandneues Jahr voller Events und die Reise zu den größten Battle-Royale-Wettkämpfen 2020 beginnt genau hier. In den Online-Qualifier-Runden für Europa könnt ihr mit eurem Team um einen Platz in der PUBG Global Series (PGS) Berlin kämpfen, in deren Rahmen ihr im April gegen die besten Spieler   weltweit antretet, wenn ihr euch qualifiziert.

Jeder aus Westeuropa, Osteuropa, dem Mittleren Osten und Afrika (MEA) kann an den Online-Qualifier-Runden teilnehmen, unabhängig vom Erfahrungsstand mit PUBG E-Sports. Besucht einfach die Sign-Up-Seite und registriert euch für den Wettkampf – aber beeilt euch, die Qualifier starten schon bald.

 

Mittel-Ost-Europa (hier anmelden)

Offene Online-Qualifier – 17. – 20. Januar

Geschlossene Online-Qualifier – 21. – 26. Januar

Osteuropa (hier anmelden)

Offene Online-Qualifier  – 18. – 26. Januar

Geschlossene Online-Qualifier– 27. Januar – 2. Februar

Europe West (hier anmelden)

Offene Online-Qualifier  – 27. Januar – 9. Februar

Geschlossene Online-Qualifier – 10. – 16. Februar

Die bestplatzierten Teams der jeweiligen Qualifier sichern sich Plätze im regionalen Qualifier-Finale der PGS Berlin, das vom 6. – 8. März in Berlin stattfinden wird. In diesem Turnier wird sich entscheiden, welche Teams sich einen Platz für das Haupt-Event sichern.

 

Platzierung von Teams aus der PEL & PEL Contenders

Aufgrund ihrer Leistungen in der PUBG-E-Sports-Saison 2019, nehmen Teams, die in der PEL und in PEL Contenders gespielt haben, direkt an weiter fortgeschrittenen Phasen der Vorausscheidungen teil. Teams aus PEL Contenders steigen zu den geschlossenen Online-Vorausscheidungsspielen in den Wettkampf ein, Teams aus der PEL haben Direktzugang zu dem Offline-Finale der regionalen Vorausscheidung.

Sehr euch das offizielle Regelwerk genauer an (und lest nach, für welchen Qualifier ihr euch anmelden müsst) und behaltet pubgesports.eu im Auge, um keine Neuigkeiten zu verpassen.

Viel Glück!

Discuss this article
Share this article