PUBG Labs: Bericht – Motorgleiter

Der Motorgleiter erscheint auf den Live-Servern! Macht euch dazu bereit, in die Lüfte zu steigen und eure Feinde aus dem Himmel zu erwischen!

Welcome back to PUBG Labs intrepid survivors!

Willkommen zurück in den PUBG Labs, unerschrockene Überlebende!

Wir hoffen, dass es allen Spaß gemacht hat, in unseren Motorgleitern durch die feindseligen Lüfte über den Battlegrounds zu fliegen. Wir hatten jedenfalls unsere Freude daran, Eure Reaktionen auf die geflügelten Wunder zu sehen, während Ihr in die Luft gingt. Und von den Luftkampf-Fähigkeiten vieler waren wir mehr als beeindruckt.

Dank des monumentalen Supports, den wir zum Motorgleiter bekommen haben, werden wir ihn am 15. Januar auf die Liveserver bringen können. Der Großteil der Mechaniken für das Fluggerät wird im Wesentlichen so bleiben, wie wir ihn in unserer PUBG Labs: Ankündigung des Motorgleiters beschrieben haben. Es wird nur ein paar wenige Änderungen geben.

 

Wir werden die Spawn-Rate anpassen, um zu optimieren, wo und wie oft die Gleiter gespawnt werden. Während der Labs-Phase haben wir 10 Motorgleiter an 10 Stellen spawnen lassen. Damit hatten wir an allen Stellen eine Spawn-Rate von 100 %. Das werden wir ändern, sodass 10 Gleiter zufällig an 40 Orten gespawnt werden. Damit haben wir dann eine Spawn-Rate von 25 % an jeder Stelle. Da dies ein neuer Inhalt ist, möchten wir die Spawn-Balance erst testen. Daher wird die Spawn-Rate wahrscheinlich noch mehrmals geändert. 

Die größte Änderung an der Funktionsweise der Motorgleiter ist, dass wir Euch vor die Herausforderung stellen, sie erst mit Treibstoff versorgen zu müssen. Alle Motorgleiter sind zunächst unbetankt damit Ihr ordentlich gespannt seid, bis Ihr in die Luft aufsteigen könnt. Aber sobald Ihr oben seid, wird der Treibstoff 25 % schneller verbraucht als in der Testphase. Schafft Ihr es den Gleiter vollzutanken, bevor der Feind Euch erwischt? 

Zusammengefasst

Überlebende, die den Motorgleiter-Modus ausprobiert haben, nutzen ihn im Schnitt 4-mal und 55 Minuten lang pro Tag.

In 60 % der Fälle wurden die Motorgleiter durch Abstürze zerstört. Also: Gebt Euch mehr Mühe beim Fliegen.  

Die Scharfschützen unter Euch haben es geschafft, die Gleiter in 25 % der Fälle mit ihren Waffen vom Himmel zu holen. In 13 % der Fälle sind die Gleiter durch rote Zonen zerstört worden.

Der Kampf um die Gleiter hat dazu geführt, dass viele Spieler schon früh im Match starben. Durchschnittlich 30 Spieler haben pro Match vom Feind einen auf die Glocke bekommen. 10 Spieler wurde pro Match von Motorgleitern überfahren.

Indem die Motorgleiter ohne Treibstoff gespawnt werden, werden die Spieler gezwungen, erst Beute zu machen, bevor sie in die Lüfte gehen können.

Wir sind der Meinung, dass der Gleiter ein tolles Werkzeug für die frühen Phasen ist. Aber später im Spiel sind die Vorteile sehr eingeschränkt. Nutzt den Gleiter also früh. Ab Phase 2 solltet Ihr ihn lieber auf dem Boden lassen. 

 

Wie immer hören wir uns gerne das Feedback aller Spieler an, um die Funktionen und die Verfügbarkeit des Motorgleiters auszubalancieren. Mit Beginn von Saison 6 werden auch Konsolenspieler in die Lüfte steigen können.

 

Vielen Dank!

PUBG-Team

Discuss this article
Share this article