PC-Update 6.2 - Jetzt auf dem Testserver anspielbar

Saison 6 ist in vollem Gange! Wir hoffen, dass das intensive und explosive Gameplay auf Karakin euch bereitgemacht hat für unseren neuesten und spannenden Non-stop-Action-Spielmodus: Team-Deathmatch

Patchnotes zum PC-Update 6.2

Saison 6 ist in vollem Gange! Wir hoffen, dass das intensive und explosive Gameplay auf Karakin euch bereitgemacht hat für unseren neuesten und spannenden Non-stop-Action-Spielmodus: Team-Deathmatch. PUBG Labs kehrt außerdem mit der nächsten Version unseres Tests zur Skill-basierten Wertung zurück. Aufgrund eures Feedbacks haben wir Änderungen gegenüber dem ersten Test vorgenommen.

Bei den Granaten stellen wir ein paar dringend benötigte und häufig angefragte Änderungen vor. Zusätzliche Aufmerksamkeit haben wir den Splittergranaten gewidmet. Durch ein paar Änderungen daran wird ihre Effektivität insgesamt verringert.

Lest weiter, um mehr darüber zu erfahren!

TEAM-DEATHMATCH

Der heiß ersehnte Team-Deathmatch-Modus ist jetzt da! Mit intensiven 8v8-FPP-Kämpfen auf 7 verschiedenen Schlachtfeldern, die aus euren Lieblingskarten stammen. TDM bietet klassische PUBG-Schießereien und -Mechaniken mit voller Action und riesigem Spaßfaktor. Die Boost-Anzeige funktioniert im TDM anders und füllt sich, wenn Ihr Kills und Assists holt. Und sie beginnt, eure Gesundheit zu regenerieren, sobald Ihr 5 Sekunden lang keinen Schaden erlitten habt.  

Das Team mit den meisten Kills in 10 Minuten oder das Team, das als Erstes 50 Kills erreicht, gewinnt die Runde. 2 Rundensiege sind nötig, um den Match-Sieg für sich zu beanspruchen.

Übersicht des Spielmodus:

  • Es treten 8 gegen 8 Spieler an.
  • Nur die FPP steht zur Verfügung.
  • Es gibt Waffen-Spawn-Kits.
  • Respawns sind aktiviert.
  • Spieler werden nicht ausgeknockt und sterben direkt.
  • Teambeschuss ist deaktiviert.

Weitere Details zur Einführung des Team-Deathmatches gibt es in unserem Entwicklerbrief.

Nutzt den neuen Arcade-Abschnitt des Menüs, um im TDM abzuspringen.

Gameplay

Änderungen an den Granaten

Splittergranaten:

  • Westen dämpfen nun den Schaden, der durch Splittergranaten erlitten wird, aber die Haltbarkeit der Westen wird nicht verringert, wenn sie Schaden dadurch erleiden.
  • Der Umfang der Schadensdämpfung hängt vom Level der Weste ab, die der Spieler trägt. Die prozentuale Dämpfung ist dieselbe wie bei Schäden durch Schüsse.
  • Spieler, die liegend sind, erleiden durch Splittergranaten 20 % weniger Schaden. 
  • Das Gewicht der Splittergranate wurde um 50 % erhöht.
  • Jede Splittergranate nimmt nun 27 Kapazitätseinheiten im Inventar ein. Bislang waren es 18. 
  • Das Ziehen des Stiftes einer Granate ist nun lauter und aus größerer Entfernung zu hören.

Rauchgranaten:

 

  • Die Zündungszeit wurde von 3 Sekunden auf 1 Sekunde verkürzt.

 

 

Blendgranaten:

 

  • Der Wirkungsradius von indirekten Treffern wurde vergrößert (von 5,5 m auf 6,5 m).
  • Das Klingelgeräusch wirkt sich nun auch auf Spieler hinter Wänden aus.Dies entspricht der Mechanik von Splittergranaten, auch wenn die Einschlageffekte einen kleineren Radius haben. 
  • Bei Spielern in der Nähe der Explosion ist nun ein leichtes Zittern der Kamera zu vernehmen.
  • Mechanik der Standard-Zündungszeit:
      • Blendgranaten explodieren nun 0,7 Sekunden nach dem ersten Einschlag oder nachdem die Zündungszeit abgelaufen ist – je nachdem, was zuerst eintritt. 
      • Die Zündungszeit ohne Kochen wurde auf 5 Sekunden erhöht.
      • Es gibt 2,5 Sekunden Zündungszeit, wenn das Kochen der Blendgranate unverändert bleibt.
  1.   Molotowcocktails:
  • Die Geschwindigkeit, mit der sich das Feuer ausbreitet, wurde um 50 % erhöht.
  • Feuer kann sich jetzt etwas weiter ausbreiten und hat somit einen vergrößerten Schadensradius.
  • Die Art und Weise, wie sich das Feuer um Objekte herum ausbreitet, wurde verändert. Das Feuer erreicht die Rückseite von Objekten nun konsistenter (insbesondere bei dünnen Objekten, wie zum Beispiel Bäumen).
  • Der direkte Schaden, wenn man im Feuer steht, wurde wieder eingeführt – zusätzlich zum vorhandenen Zeitschaden.
  • Spieler, die im Feuer stehen, erleiden nun zusätzlich 10 Schadenspunkte pro Sekunde.
  • Das Feuer reicht nun höher und sollte von kleinen Objekten weniger behindert werden.

 

  1.   Die grafischen Effekte von Splittergranaten und Blendgranaten wurden ebenfalls überarbeitet. Außerdem gibt es nun realistischere Geräusche der Splittergranate.

 

Nach rechts spähen/lehnen

Bisher war es in PUBG immer so, dass viel weniger von eurem Charakter zu sehen war, wenn er rechts an Objekten vorbei bewegte (ohne zu gucken oder sich zu lehnen), als wenn er nach links bewegte. Das ist in letzter Zeit in der Community sehr bekannt geworden und führte dazu, dass Spieler diese Mechanik oftmals zu ihrem Vorteil nutzten. Das wiederum führte bei manchen Spielern zu Frust.

Diese Mechanik hängt eng mit dem grundlegenden Design des PUBG-Systems zur Waffennutzung zusammen, wodurch es schwierig ist, das Problem vollständig zu lösen, ohne gleichzeitig negative Änderungen zu bewirken. 

Abgesehen davon, haben wir schon früher in diesem Monat als Antwort auf Sorgen aus der Community angekündigt, dass wir in diesem Patch eine Änderung anbieten werden, um den Vorteil zu verringern, der entsteht, wenn man rechts herum an Objekten vorbei zum Gegner schaut. Dazu sollte mehr vom Spieler-Modell gezeigt werden.

  • Von Spielern, die nun an der rechten Seite von Objekten vorbei zum Gegner schauen, ist nun mehr zu sehen.
    • Der Kopf der Spieler ist nun leicht zum Zielfernrohr geneigt, wenn sie dadurch zielen, sodass der Kopf des Charakters mehr gefährdet ist.
    • Wir haben Änderungen an einigen Waffen vorgenommen, sodass der Körper von Charakteren exponierter ist, wenn sie rechts an Objekten vorbei schauen.

Bezüglich dieser Änderung werden wir weiterhin das Feedback unserer Community beachten.

Update der Beuteeinstellungen auf Karakin

 

Basierend auf eurem Feedback haben wir uns dazu entschieden, die Beute-Einstellungen auf Karakin nochmal anzupassen. 

  • G36C und MP5K zu Karakin hinzugefügt
  • Spawnrate des Erste-Hilfe-Kastens und von Boost-Gegenständen wurde erhöht
  • Spawnrate von Verbänden wurde reduziert
  • Spawnrate von DMRs, SRs und der Win94 reduziert
  • Geschwindigkeit des Versorgungspaket-Flugzeugs erhöht

Effekte der blauen Zone überarbeitet

Die Effekte der blauen Zone wurden angepasst.

  • Der Störungseffekt wurde entfernt.
  • Der Effekt, wo die blaue Zone auf den Boden trifft, wurde geändert, sodass der Rand der blauen Zone nun besser zu erkennen ist.
  • Die obere Grenze der blauen Zone wurde abgesenkt.
  • Die visuellen Shader wurden überarbeitet.
  • Die Effekte werden nun intensiver, während die Phasen voranschreiten.
  • Die Geräusche beim Ein- und Austritt aus der blauen Zone wurden geändert.

 

Die folgenden Änderungen sind aufgrund eines technischen Problems vorerst verschoben:

  • Ein leises Summen ist nun zu hören, wenn man sich in einem Abstand von 10 bis 15 m zur blauen Zone befindet.
    • Das sollte den Spielern helfen, zu erkennen, wenn die blaue Zone sich nähert.

Verbesserung der Sichtbarkeit von Bluteffekten


Änderungen an den Effekten beim Einschlag bei Charakteren:

      • Die Partikel-LOD wird nun vom Sichtfeld (FOV) beeinflusst.
      • Farbe und Größe einiger Emitter werden nun abhängig von der Entfernung dynamisch skaliert.
      • Die Art und Weise, wie Partikel die Geschwindigkeit vom Charakter übernehmen, wurde geändert.

Fallschirmen folgen 

Es wurde eine Funktion implementiert, durch die Spieler anderen Fallschirmen folgen können. Teamkameraden können auf diese Weise gemeinsam landen. 

Während des Countdowns vor dem Match wird die Folgen-Schaltfläche unten links auf dem Bildschirm angezeigt.

 

  • Öffnet die Karte, um einen Teamkameraden auszuwählen, dem Ihr folgen wollt. 
  • Die Auswahl des Teamkameraden ist aber möglich, bis man das Flugzeug verlässt. 
  • Nach der Auswahl des Teamkameraden, dem gefolgt werden soll, kann die Auswahl auf dem Kartenbildschirm wieder aufgehoben werden. Dies geht auch durch Halten der Taste „F“, während man im Flugzeug ist, oder beim Sprung einem Fallschirm folgt. 
  • Solange sie im Flugzeug sind, können die Spieler den Kartenbildschirm nutzen oder die F-Taste gedrückt halten, um die Folgen-Funktion abzubrechen.
  • Ergibt sich aus dem Gelände oder einem Objekt ein Hindernis, so wird das Folgen auch abgebrochen.

PUBG Labs / Test zur Skill-basierten Wertung

Labs: Skill-basierte Wertung – Zweiter Test

Ein großes Dankeschön an alle Spieler, die sich das in den PUBG Labs angesehen und an dem ersten Test in diesem Jahr teilgenommen haben! Wir sind Euer gesamtes Feedback und die anderen Daten des Tests durchgegangen und haben daraufhin folgende Änderungen vorgenommen:

  • Im neuen Test müssen die Spieler 5 Platzierungs-Matches abschließen, um sich einen Rang zu verdienen.
    • Die höchste Anfangsplatzierung ist Platin 4 (2.600 WP).
  • Der verwendete Algorithmus wurde insgesamt angepasst. Dabei wurden Daten und Feedback des ersten Tests berücksichtigt.
  • Assists wirken sich jetzt auf Eure Wertung aus.
    • In Hinsicht auf Zugewinne und Verluste von WP haben Assists nun denselben Wert wie Kills.
  • Alle Kills, die aus Teambeschuss herrühren, zählen als negative Kills.
  • Die maximale Anzahl WP, die nach einem Match gewonnen oder verloren werden kann, hängt nun dynamisch von der Stufe ab. Niedrigere Stufen haben ein höheres Limit als höhere Stufen.
  • Die erwartete Performance von Spielern der Meister-Stufe erhöht sich oberhalb von 3.500 WP nun alle 100 WP. Dadurch wird es umso schwieriger, in der Meister-Stufe aufzusteigen, je höher man kommt.
  • Ein Spieler kann nun maximal 5.000 WP erreichen.

Testdauer (Liveserver): 

  • Start: (Patch-Zeit) 19. Februar 2020 @ 9:30 Uhr (KST) / 19. Februar 2020 @ 1:30 Uhr (MEZ) 
  • Ende: 4. März 2020 @ 5:00 Uhr (KST) / 3. März 2020 @ 21:00 Uhr (MEZ)

Testdauer (Testserver): 

  • Start: 14. Februar 2020 @ 4:00 Uhr (MEZ)

 

Umfragezeitraum: 

    • Die Umfrage zum Feedback wird 1 Woche lang nach Ende des Tests stattfinden. Die Spieler können dann ein Feedback zu ihrem Erlebnis abgeben.
      • Start: 5. März 2020 @ 5:00 Uhr (KST) / 4. März 2020 @ 21:00 Uhr (MEZ)
      • Ende: 12. März 2020 @ 5:00 Uhr (KST) / 11. März 2020 @ 21:00 Uhr (MEZ)

 

UI/UX

Verbesserungen der Benutzeroberfläche der Spielerliste

      • An der Freundesliste wurden visuelle Verbesserungen vorgenommen.

      • Es wurde ein neues Symbol hinzugefügt, um zwischen den Status online/offline unterscheiden zu können.
      • Die Schaltfläche für die ID-Suche wurde verbessert.
      • Die Schaltfläche zum Verlassen des Teams wurde zum Team-Tab verschoben.
      • Schaltflächenfunktionen, die über Symbole angeboten wurden, sind nun im Kontextmenü auf der linken Seite zu finden.
      • Bewegt den Mauszeiger über die ID, um das Kontextmenü aufzurufen.
      • Die Funktionen EINLADEN, FOLGEN/ENTFOLGEN, PROFIL und RAUSWERFEN können nun im Kontextmenü abgerufen werden.
      • Online-Nutzer werden nun oben und Offline-Nutzer unten in der Aufklappliste aufgeführt.
      • Die Plätze im Team-Tab sind nun auf 4 einzelne Plätze aufgeteilt. Die Plätze werden nun gemäß des ausgewählten Spielmodus (Solo/Duo/Squad) aktiviert.
      • Der Host-Spieler wird nun mit einem Stern links oben an der ID angezeigt.
      • Der Karriereseite wurde nun ein Einladen-Button hinzugefügt.
      • Der Text der Steuerungsanleitung auf der Start-Insel wurde verändert.
      • Es werden nun (wie bei anderen Optionen) Nomen angezeigt, die keine direkte Auswirkung auf das Gameplay haben (Karte, Missionsliste, Inventar usw.). 
      • Alt+K: Tastenbelegungsanzeige ein-/ausschalten → Alt+K: On-Screen Steuerungsanleitung
      • Für Karakin wurde eine Einstellung der Helligkeit hinzugefügt.

Leistung

      • Die Leistung wurde mit zusätzlichen WorldOriginShift-Optimierungen verbessert.

Benutzerdefiniertes Match und Beobachter

Benutzerdefinierte Matches:

Das klassische Erangel wurde entfernt.



Verbesserungen der Benutzeroberfläche der Beobachter

 

      • Waffenplatz für Handfeuerwaffen im Namens-Layout der UI wurde angepasst, sodass das Waffensymbol nun zentriert ist.
      • Feine Grid-Anpassungen in allen Bereichen der UI fürs Namens-Layout wurden vorgenommen.
      • Das Standardmuster für den Bereich der Teamnummer (Logo) wurde modifiziert.
      • Dieses Muster wird angezeigt, wenn das Logo nicht verwendet wird. Der Bereich des Musters wurde korrigiert, sodass das Streifenmuster nun auf trapezförmigen Rahmen ordnungsgemäß dargestellt wird.
      • Betroffene Elemente sind die Spielerliste, das Namens-Layout und die Teamliste.

Welt

Die Sieger der PGC 2019 und neue Inhalte wurden zur Ruhmeshalle in Erangel hinzugefügt.

      • Ein Bild der Sieger der PGC 2019, Gen.G und ein Panoramabild der PGC 2019 wurden hinzugefügt.
      • Insignien/Banner der PGI Key Art wurden gelöscht. Insignien/Banner von Gen.G wurden an einer anderen Stelle hinzugefügt.
      • Poster von globalen Events (PAI, PNC, PGC) von PUBG aus dem Jahr 2019 wurden hinzugefügt.
      • Das Graffiti von OMG, dem FPP-Sieger der PGI 2018 wurde entfernt und durch den Sieger von 2019, Gen.G, ersetzt.
      • Die Uniformen von PGI 2018 (OMG, Gen.G Gold) und des Siegers der PGC 2019 (Gen.G) wurden hinzugefügt.
      • Die Namen der Sieger in den Zierleisten wurden entfernt.
      • Die Trophäe der PGC 2019 wurde hinzugefügt. 

Skins und Gegenstände

Shop-Angebote (Angebotszeitraum 19.2. bis 19.3.) 

  • CHEERLEADER-SET, 5 Gegenstände
    • Das FREIZEITSET „BADLANDS“, wird ab dem März-Update zum Verkauf bereitstehen

Visuelle Verbesserung des Fallschirms

Überlebendenpass: Shakedown

4 neue Missionen (exklusiv auf Karakin) hinzugefügt

  • Missionsliste:
    • Ein Match auf Karakin spielen und mindestens 3 Minuten überleben
    • Zerstöre mit Haftbomben 2 Wände auf Karakin
    • Überlebe die schwarze Zone 2 mal
    • Mit dem Fallschirm in jede benannte Gegend auf Karakin einmal abspringen

Detaillierte Liste der Missionen:

  • Überlebe 3 Minuten oder länger in Karakin
  • Zerstöre 2 zerstörbare Wände mit Haftbomben
  • Überlebe 2-mal in der schwarzen Zone
  • Springe einmal auf einem  markierten Bereich ab
  • Füge durch Wände hindurch insgesamt 100 Schaden zu
  • Erreiche einen Kill durch eine Wand hindurch

Meisterschaft

Balancing der Waffenmeisterschaft

  • Zum Verdienen früher Level der Waffenmeisterschaft sind nun weniger XP erforderlich. Als Folge dieser Änderung sind die Waffenmeisterschaft-Level einiger Spieler möglicherweise etwas höher als zuvor.
  • Wegen technischen Problemen haben wir die PUBG-ID temporär deaktiviert.

Replay-System

  • Aufgrund der Versionsänderung des Replay-Systems sind frühere Replays nicht mehr verfügbar.

Bugfixes

Probleme behoben, durch die

Gameplay

  • sich die Atemanzeige von Spielern in bestimmten Situationen beim Verlassen des Wassers sofort erholte
  • Spieler nicht an die richtige Position gebracht werden konnten, wenn sie zu Beginn des Spiels im War-Mode mit Boden-Respawn gespawnt wurden
  • Kisten von toten Spieler Granatenschaden blockierten
  • Versorgungspakete Granatenschaden nicht blockierten
  • Kopfschuss-Bluteffekte das Sichtfeld blockiert haben
  • das Abspielen von Heilungs- / Boost-Animationen beim Spammen von Hotkeys verhindert wurde

Welt

  • einige Objektkanten in der Nähe der blauen Zone transparent wurden
    • ebenfalls haben wir kleinere Map-Fehlerbehebungen auf Erangel und Karakin vorgenommen

 

Skins & Gegenstände

  • der weibliche Charakter beim Tragen von “Rapture Squad”-Handschuhen und eines Tattoo-Ärmels ein transparentes Handgelenk hat
  • ein visuelles Problem mit dem Charakterarm beim Tragen der „Tenebres“-Kampfweste entstanden ist

UI//UX

  • in Replays bestimmte Spieler nicht auf der Minikarte angezeigt wurden
  • in Replays auf einigen Karten falsche Rastergrößen angezeigt wurden

Ton

  • die Lautstärke der Haftgranate lauter als gewollt war (Lautstärke wurde nun reduziert)

Testserver

  • falsche Audioeffekte beim Fallen/Treffen von Spielern
  • falsche Rüstungshaltbarkeitsanzeige nach Ablegen & Wiederaufheben von Rüstung
  • für einige Spieler unbeabsichtigt hörbares Granatenklingeln
  • Grafikfehler der PGI-Leggings
Discuss this article
Share this article