Saison 8 ist da und bringt massive Änderungen für die Insel Sanhok, mit dem Beute-Truck eine neue Möglichkeit aufzurüsten, den Beginn der nächsten Ranglistensaison, einen neuen Überlebendenpass und vieles mehr. Update 8.1 hat viel zu bieten, also lasst uns sofort loslegen!

Welt: Sanhok-Remaster

Das größte Feature von Update 8.1 ist natürlich Sanhok, denn wir haben die Insel von Grund auf überarbeitet, damit sie besser aussieht, bessern performt und ein ausgewogeneres Gameplay bietet. Wir wollten, dass Sanhok mehr wie ein vergessenes und überwuchertes Paradies wirkt. Gleichzeitig haben wir uns um die meisten Balance-Probleme gekümmert, die uns in den letzten paar Jahren aufgefallen sind. Mit dem, was wir nun erstellt haben, sind wir sehr zufrieden, und wir hoffen, dass Ihr es auch seid. Lest im Folgenden, welche Änderungen wir in den beliebteren Bereichen der Insel vorgenommen haben.

Wichtige Änderungen der Landschaft in Sanhok, Saison 8

Bootcamp

Das Bootcamp ist komplett überarbeitet worden. Wir wollten, dass es weiterhin ein beliebter Ort für Absprünge bleibt, während das Feeling und der Konkurrenzkampf in diesem Bereich besser werden sollten. Es gibt reichlich freie Sicht für Angriffe aus der Ferne, es gibt aber auch viel Deckung, damit sich die Spieler ihren Gegnern nähern können. Dann gibt es auch unterirdische Bereiche für aggressive Nahkämpfe. Wir haben den Eindruck, dass die Änderungen das Gameplay mit der Abwägung von Risiko und Belohnung verstärkt haben. Gleichzeitig bekommen die Spieler mehr Optionen, um in den unterschiedlichen Situationen einen optimalen Ansatz zu finden.

Steinbruch (Quarry)

Die alte Version des Steinbruchs war ein beliebtes Erlebnis, das aber auch schrecklich unausgewogen war. Hier haben wir viel Arbeit investiert, damit dieser einmalige Ort Spaß macht und für alle, die sich darin wiederfinden, fair bleibt. Die Felsblöcke sind nun größer, damit sie mehr Deckung vor Gegnern bieten, die sich oberhalb aufhalten. Außerdem haben wir ein paar gefährliche Seilbrücken hinzugefügt, damit die Spieler mehr Optionen haben, Abgründe zu überqueren, anstatt mitten durch den Steinbruch oder außen herum gehen zu müssen. Alles in allem sollte der Steinbruch jetzt ein bedeutsames Ziel für Spieler sein, die lange Schussgefechte und unkonventionelle Scharmützel lieben.

Flugfeld (zuvor Mongnai)

Den Farmbereich im Nordwesten haben wir durch ein neues Flugfeld ersetzt. Die Farm hat nie die Aufmerksamkeit erhalten, die wir uns erhofft hatten, daher haben wir für die Spieler Anreize geschaffen, über diesem Teil der Insel abzuspringen. Der Hauptanreiz ist wohl – wenig überraschend – das Flugfeld, denn dort besteht die Chance, dass ein Motorgleiter gespawnt wird. Den gibt es sonst nirgends auf Sanhok zu finden, also schnappt Euch einen Benzinkanister und erhebt Euch in die Lüfte!

Feriendorf (Getaway, vorher die „Docks“)

Die alten Docks hatten Spaß gemacht, aber im Allgemeinen gab es dort nicht viel Beute zu holen, was insbesondere ungünstig war, da man dafür so weit abseits abspringen musste. Unser Ersatz ist das Feriendorf, das mit Beute vollgepackt ist und darauf ausgelegt war, Touristen das Geld abzuknöpfen. Mit Poolbars, einer Strandpromenade und Sanhoks erstem Tanzclub gibt es dort viel Neonlicht. Lasst Euch nur nicht von dem ablenken, wofür Ihr eigentlich dort seid.

Ruinen (Ruins)

Während die Ruinen selbst immer heiß umkämpft waren, stellten die umliegenden Gebiete einen schweren Nachteil für alle dar, die nicht ordentlich ausgestattet waren. Wir haben diese Bereiche überarbeitet, um die Ruinen zu dem gewaltigen, labyrinthartigen und tödlichen Ort zu machen, der sie sein sollten – mit reichlich Beute für alle, die bereit sind, die Schätze dort zu plündern.

Berg (Mountain)

Das Gebirge auf Sanhok sorgt definitiv für topografische Abwechslung, aber wenn es ums eigentliche Gameplay ging, so gab es doch einiges zu bemängeln. Spieler, die dort oben von der blauen Zone erwischt wurden, hatten nur wenige Optionen. Eine davon war, zu springen und das Beste zu hoffen. Einige von Euch haben das vermutlich schon erlebt. Die andere ist der Vorteil durch eine erhöhte Stellung, gegen den sich jene, die unten gefangen waren, kaum wehren konnten. Mit diesen Gedanken im Hinterkopf haben wir zusätzliche Wege ergänzt, über die der Berg erreicht werden kann. Somit gibt es für das Team mit dem Höhenvorteil nun doch einiges zu verteidigen.

Cave (Höhle)

Wir haben die Höhle überarbeitet, sodass sie nun dem entspricht, was wir immer schon haben wollten. Ihr könnt noch immer die Aufregung des gewagtesten Poolsprungs in PUBG erleben, aber jetzt erwartet Euch dort ein cooler unterirdischer Tempel, den Ihr erkunden könnt, falls Ihr den Sprung überlebt.

Fluss (River)

Unser Hauptziel beim Fluss war es, den Spielern mehr Möglichkeiten zu geben, ihn zu überqueren. Im ursprünglichen Sanhok gab es nur wenige Stellen, an denen er überquert werden konnte, ohne zu tauchen. Daher haben wir weitere Brücken, zusätzliche Deckung bei einigen vorhandenen Brücken und weitere Deckung an den Flussufern für den Fall ergänzt, dass es dort zu Schussgefechten kommt.

Pai Nan / Khao / Sahmee / Kampong

Diese Städte sind alle etwas überarbeitet worden. Es geht alles nun ein bisschen mehr in die Höhe, es gibt interessante Dinge zu erkunden, neue Kampfmethoden und vor allem großartige Schauplätze, an denen um den neuen Beute-Truck gekämpft werden kann, während er durch die Städte fährt. In einigen Fällen sie die Änderungen nur geringfügig, zum Beispiel eine Verbreiterung der Straße, damit der Truck hindurch passt. Andere Änderungen sind umfangreicher und sorgen für interessantere Kampfmöglichkeiten.

Bhan

Bhan war zwar ein cooler aber kaum genutzter Ort, an dem Beutezüge zur Qual wurden. Wir haben Bhan entfernt und ihn durch eine gewöhnliche Häusergruppe ersetzt, damit wir uns darauf konzentrieren können, diese Ressourcen für andere einzigartige Ort zu nutzen. Aufgrund des vereinfachten und vertrauteren Gebäude-Layouts sollte dieser Bereich nun besser zu plündern, zu verteidigen und zu kontrollieren sein.

Neues Feature: Beutelaster

Der Beutelaster ist ein nagelneues Feature, das den Spielern zusätzliche – wenn auch riskante – Möglichkeiten bietet, sich auszustatten. Die Trucks werden in einer von mehreren Garagen auf der Insel gespawnt und fahren über die Straßen, um Spieler anzulocken, die sie angreifen sollen. Sobald diese Trucks Schaden nehmen, verlieren sie etwas Beute und setzen ihren Weg fort. Spieler, die hartnäckig genug sind, den Truck zu zerstören, werden mit einem noch größeren Arsenal an Waffen und Ausrüstung für sich und ihren Squad belohnt. Seid allerdings vorsichtig, wenn ihr diese rollenden Ungetüme angreift, denn sie können viel Schaden einstecken. Ein längerer Angriff zieht also mit Sicherheit die Aufmerksamkeit anderer Spieler auf sich.

  • Zu Beginn des Matches werden bis zu vier Beutelaster gespawnt.
  • Jeder Laster wird einzeln in einer der speziellen Garagen gespawnt, die auf der Karte verteilt sind.
  • Sobald ein Laster zerstört ist, wird in der Garage ein neuer Laster gespawnt.
  • In einem einzelnen Match können insgesamt maximal 8 Beutelaster gespawnt werden.

Schwere Panzerung

  • Ein Beutelaster kann mit Waffen/Wurfwaffen beschädigt und zerstört werden.
  • Aufgrund seiner schweren Panzerung ist der verursachte Schaden am Beutelaster allerdings vergleichsweise gering.
  • Sobald der Beutelaster Schaden nimmt, beginnt er, kleine und große Behälter zu verlieren, die geplündert werden können.
    • Heruntergefallene Behälter können geplündert werden.
  • Sobald die Haltbarkeit des Laster 0 % erreicht, explodiert er und gibt große Mengen bester Beute frei, einschließlich möglicher exklusiver Waffen.
    • Exklusive Waffen sind solche Waffen, die bereits mit einem Skin versehen sind und einen speziellen Namen haben.

Beutelaster werden nur während des Updates 8.1 in normalen Matches gespawnt!

Balance-Update

Das Sanhok-Remaster bietet im Vergleich zur vorigen Version von Sanhok im Wesentlichen dieselben Gegenstand-Spawns.

  • Die Panzerfaust wurde allerdings nun zur Weltbeute hinzugefügt.

Die Fahrzeug-Spawns wurden in Sanhok leicht angepasst, um der neuen Karte gerecht zu werden.

  • Manche Spawn-Orte für Fahrzeuge wurden entfernt, um Platz für die Wege des neuen Beutelaster zu machen.

Wetter

  • Das Sanhok-Remaster bietet Tag mit klarem Himmel, Sonnenaufgang, Sonnenuntergang sowie bewölktes Wetter.

Weitere Änderungen

  • Aufgrund des neuen Feriendorfs (zuvor die Docks) wurden die Docks aus der TDM-Kartenauswahl entfernt.
  • Das überarbeitete Sanhok ist sowohl in normalen als auch in Ranglistenmatches und benutzerdefinierten Matches verfügbar.
    • Das alte Sanhok wird in allen Spielmodi nicht mehr verfügbar sein.
  • Eine neue Lobby im Sanhok-Design und eine exklusive Hintergrundmusik wurden hinzugefügt.
  • Der Verblassungseffekt der Wände der blauen Zone wurde angepasst, sodass er natürlicher wirkt.

Survivor Pass: Payback

Mit der neuen Saison gibt es auch einen neuen Survivor Pass! Im Survivor Pass: Payback könnt Ihr Euch fast 100 neue Skins verdienen, während Ihr die überarbeitete Insel Sanhok erkundet. Schließt Spezialmissionen ab, um einzigartige Waffen-Skins und Gesichtsbemalungen freizuschalten. Außerdem haben wir die Anzahl der XP erhöht, die Ihr Euch durch Spielen und Überleben verdienen könnt. Es sind nun bis zu 7.200 XP pro Tag, die Ihr einfach nur durchs Spielen des Games erhalten könnt!

Gelöschte Missionen-Tabs

Folgende 3 Missionen-Tabs wurden aus dem Survivor Pass entfernt:

  • Community-Missionen
  • Fortschrittsmissionen
  • Anfängermissionen

Änderungen bei den Saisonmissionen

  • Nach dem Update werden – anders als zuvor – alle Missionen sofort freigegeben. Ihr müsst also nicht mehr darauf warten, dass die Missionen nach und nach monatlich freigegeben werden.
  • Schließt alle 4 Typen von Missionen mit Bezug zu Sanhok ab, um 4 verschiedene Waffen-Skins zu verdienen.

Herausforderungsmissionen

  • Dies sind herausfordernde Missionen, die auf dem Überlebensthema basieren.
  • Sie setzen sich aus insgesamt 16 Missionen zusammen, die Euch 4 kosmetische Gegenstände einbringen können.

Survivor Pass-XP

  • Die Spieler erhalten ihre XP nun entsprechend der Überlebenszeit in einem normalen oder Ranglistenmatch.
  • Pro 1 Stunde normalen Gameplays gibt es nun ungefähr 600 XP und maximal 7.200 XP pro Tag.

Gameplay

Verbesserungen der Benzinkanister

Die Verbesserungen der Benzinkanister, die in Update 7.2 verschoben wurden, sind nun mit ein paar Änderungen zurück!

  • Änderungen aus Patch 7.2
    • Vergossenes Benzin war zu leicht zu erkennen, sodass es für die Spieler schwierig war, damit einen Hinterhalt zu planen.
      Das vergossene Benzin fällt nun viel weniger auf und ist somit schwieriger zu erkennen.
    • Das Benzin breitet sich nun in größeren Bereichen/Pfützen aus, sodass der entstehende Brand nach dem Entzünden, dem des Molotow-Cocktails gleicht.
    • Die Anzahl der Benzinkanister haben wir verringert, die Spawn-Zeit im Trainingsmodus haben wir erhöht.
  • Benzinkanister können nun im Platz für Nahkampfwaffen ausgerüstet werden.
  • Drückt dann „Angriff“, um Benzin auf den Boden zu schütten. Es dauert etwa 7 Sekunden, den Kanister komplett zu entleeren.
  • Verschüttetes Benzin kann mit Schüssen, Molotow-Cocktails und Explosionen von Granaten in Brand gesteckt werden.
    • Das Feuer verursacht denselben Schaden wie ein Molotow-Cocktail, brennt aber länger (etwa 20 Sekunden).
    • Das verschüttete Benzin ist nach etwa 3,5 Minuten verflogen.
  • Ihr könnt die Benzinkanister auch genau so wie die Nahkampfwaffen werfen (zielen, dann „Angriff“ drücken). Dadurch wird beim Aufschlag etwas Benzin verschüttet, was das Entzünden und Verursachen von Explosionen einfacher macht.
    • Benzinkanister können nicht aufgenommen oder erneut verwendet werden, nachdem sie geworfen wurden. Explodieren können sie trotzdem noch.
  • Änderungen an den Explosionen der Benzinkanister:
    • Sie verursachen jetzt weniger anfänglichen Schaden. Es entsteht ein maximaler Schaden von 40, der aber mit Zunahme der Entfernung von der Explosion geringer ist.
    • Wie beim Molotow-Cocktail wird jetzt das Umfeld in Brand gesetzt. Dadurch wird dann auf Dauer Schaden zugefügt.

Funktion „Fallschirm folgen“

Es wurde eine Funktion implementiert, durch die Spieler anderen Fallschirmen folgen können. Teamkameraden können auf diese Weise gemeinsam landen.

Diese Funktion wurde nach dem ursprünglichen Hinzufügen in Update 6.2 aufgrund technischer Probleme vorübergehend wieder entfernt. Diese Probleme sind jetzt behoben.

  • Während des Countdowns vor dem Match wird die Folgen-Schaltfläche unten links auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Öffnet die Karte, um einen Teamkameraden auszuwählen, dem Ihr folgen wollt.
  • Die Auswahl des Teamkameraden ist möglich, bis man das Flugzeug verlässt.
  • Nach der Auswahl des zu folgenden Teamkameraden kann die Auswahl auf dem Kartenbildschirm wieder aufgehoben werden. Dies geht auch durch Halten der Abbrechen-Taste (PS4: O, Xbox und Stadia: B), während man im Flugzeug ist oder beim Sprung einem Fallschirm folgt.
  • Sind Gelände oder ein Objekt im Weg, wird die Folgefunktion abgebrochen.
  • Ein neues Symbol wurde hinzugefügt, um die Option zum Deaktivieren des Folgens besser hervorzuheben.

Der Gedanke dahinter war, das Fallschirmspringen in Teamplay-Situationen benutzerfreundlicher zu machen. Das Fallschirmspringen ist an sich schon eine Fähigkeit, die erst erlernt werden muss. Und hin und wieder trifft man auf Teamkameraden, die nicht wissen, wo oder wie man am besten landet. Schon oft habt Ihr zusehen müssen, wie sie schon früh im Match ausgeschaltet wurden, weil sie weit entfernt von ihren Teamkameraden landeten. Mit der Funktion „Fallschirm folgen“ können die Spieler ganz einfach einen Teamkameraden auswählen, dem sie folgen wollen, und ganz in seiner Nähe landen. Das ist besonders praktisch, wenn man während des Sprungs mal schnell zur Toilette gehen möchte.

Ranglistenmodus

Neue Saison

Eine neue Ranglistensaison hat begonnen. Die Ranglisten-Belohnungen für Saison 7 werden kurz nach Start der neuen Saison an die Spieler verteilt.

  • Vikendi wurde zum Pool der Ranglistenkarten hinzugefügt.
  • Die Spielerränge wurden zurückgesetzt.
    • Die Spieler erhalten ihren anfänglichen Rang nach 5 Platzierungs-Matches.
    • MMR hat einen Soft-Reset erhalten, sodass Eure anfängliche Platzierung von Saison 8 durch Euren Rang in Saison 7 beeinflusst wird.
  • Die Bestenlisten wurden zurückgesetzt.

Updates der Spielmodi

  • Teamplatzierungen
    • WP (Wertungspunkte), die Ihr aufgrund Eurer Spielerleistung erhalten habt, werden nicht der individuellen Platzierung, sondern der Teamplatzierung zugerechnet.
      • Sobald ein Spieler ein Match verlässt, obwohl seine Teamkameraden noch leben, werden die Platzierungspunkte aufgrund der Teamplatzierung zum Zeitpunkt, an dem der Spieler das Match verlassen hat, berechnet.
        Entschließt der Spieler sich dazu, bei seinen Teamkameraden zu bleiben, und gewinnt das Team das Hühnchen-Dinner, so werden die Platzierungspunkte des Spielers wie bei einem 1. Platz berechnet.
    • Bonus-Kill-Punkte
      • Tötet Ihr einen feindlichen Spieler, dessen Rang mindestens 5 Divisionen höher ist (z. B.: Silber 5 tötet Gold 5), so erhält der Spieler Bonus-WP.
        • Je größer der Unterschied in der Ranghöhe, desto mehr Bonus-WP werden dem Spieler gewährt.
        • Das Töten eines Spielers mit höherem Rang gewährt Bonus-BP.
      • Anpassung der Anstiegsrate bei WP
        • Damit die Spieler den Rang erreichen, der ihren Fähigkeiten am ehesten entspricht, haben wir die Anstiegsrate der WP um 50 % erhöht.
    • Die Mindeststufe in der Überlebensmeisterschaft, die nötig ist, um am Ranglistenmodus teilzunehmen, wurde auf Stufe 40 erhöht. Zuvor war es Stufe 20.

Update des Regelsatzes im Ranglistenmodus

Da Vikendi nun im Ranglistenmodus hinzugekommen ist, wurde der Regelsatz des Ranglistenmodus insgesamt angepasst.

  • Vikendi ist jetzt im Ranglistenmodus spielbar.
    • Vikendis blaue Zone wurde entsprechend geändert, um zum Ranglistenmodus zu passen.
    • Vikendis rote Zone wurde wie bei allen anderen Karten im Ranglistenmodus entfernt.
  • Gegenstände
    • Eine kleine Anzahl M249 wird nun in der Welt gespawnt.
    • Die DBS wird nun in der Welt gespawnt.
    • Das Mosin-Nagant wird nun in Erangel/Vikendi gespawnt.
    • Eine kleine Anzahl Armbrüste wird nun in der Welt gespawnt.
  • Fahrzeuge
    • An den Spawn-Orten von E-Sports-Matches werden nun Fahrzeuge gespawnt.
      • Im Ranglistenmodus werden die Fahrzeuge jedoch nicht mit einer Wahrscheinlichkeit von 100 % gespawnt.
    • Der Motorgleiter wird nun in Ranglistenmatches gespawnt.
      • Der Motorgleiter wird nur in Erangel/Miramar gespawnt.
      • Dem Motorgleiter wird eine kleine Menge Benzin im Tank bereitgestellt.
    • Signalpistole
      • Der BRDM-2 kann nicht mehr mit der Signalpistole angefordert werden.
        • Entgegen unserer Erwartungen war der BRDM-2 im Ranglistenmodus zu stark.

Ranglisten-Belohnungen

Wie in den Patchnotes zu Update 7.2 erwähnt, erhalten Spieler Ranglistenbelohnungen basierend auf ihrer höchsten Rangliste während der Saison. Die im Popup-Bildschirm für Belohnungen angezeigten Belohnungen können sich jedoch von den tatsächlich erhaltenen unterscheiden, da die Belohnungen basierend auf dem Rang der Spieler am Ende der Saison und nicht auf ihrem höchsten Rang angezeigt werden.

Ranglistenmodus mit FPP

Um alle zu überzeugen, dass der Ranglistenmodus mit FPP auch tragfähig ist, haben wir ein Event veranstaltet, in dem all unsere FPP-Spieler auf Konsole den Modus in den Stunden der Spitzenzeiten spielen konnten. Während dieser Stunden konnten wir eine Steigerung der Match-Anfragen erkennen, diese hat aber nicht gereicht, um den Modus fortzuführen. Der Ranglistenmodus mit FPP wird daher mit dem Live-Update 8.1 aus unseren Warteschlangen entfernt. Vielen Dank für alle FPP-Spieler auf Konsole, die diesen Modus unterstützt haben.

 

Überlebensmeisterschaft

  • Die maximale Menge an Erfahrung in der Überlebensmeisterschaft wurde pro Match nun auf 1.500 XP festgelegt.

Performance

  • Unnötige Prozesse während des Öffnens und Schließens von Elementen der Benutzeroberfläche (zum Beispiel Inventar und Karten) wurden optimiert, um Ruckeln zu vermeiden.
  • Das Laden von Symbolen ins Inventar wurde desynchronisiert, um Ruckeln während des Ladevorgangs von Symbolen zu vermeiden.
  • Das Spiel lädt die blaue Zone nun vor dem Start des Matches, sodass kein Ruckeln mehr während des Ladevorgangs der blauen Zone zu Beginn des Matches stattfindet.
  • Die physikalischen Aktoren (Objekte) wurden optimiert, um die CPU-Performance zu verbessern.
  • Die Planung von Threads wurde optimiert, um die CPU-Performance zu verbessern.

Sound

Geräusche von Schritten wurden überarbeitet

Um bessere Sounds zu bieten, wurden folgende Verbesserungen vorgenommen:

Weitere Details zu den Verbesserungen gibt es im Entwicklerbrief, dessen Veröffentlichung zeitgleich zum Update des Testservers geplant ist!

  • Qualität und Details der Geräusch-Ressourcen selbst wurden verbessert.
  • Die Qualität der Schrittgeräusche in der Ferne wurde verbessert.
  • Der klangliche Unterschied zwischen Schritten mit Schuhen und barfuß wurde verringert.

UI/UX

Verbesserung der Bildschirmanzeigen im Spiel

  • Das Boost-Symbol wurde verbessert, damit die Spieler nun die 2 verschiedenen Stufen des Lauf-Boosts aufgrund der Optik unterscheiden können.

Hinweistext

  • Ein neuer Hinweistext wurde zum Shop-Tab des Hauptmenüs hinzugefügt und weist nun auf neue Gegenstände hin.

Verbesserungen des UI-Designs

  • Der Stil des Aufklappmenüs wurde vereinheitlicht und verbessert, sodass die Steuerungsmethode nun deutlicher wird.
  • Der Stil der Kurzinfos wurde verbessert und ist jetzt konsistenter.

Vorschaufunktion für Emotes

  • Eine Vorschau der Emotes lässt sich nun unter „Anpassen“ > „Emote“ ansehen.

Sprache hinzugefügt: Irisch

  • PUBG unterstützt nun offiziell Irisch. Brendan Greene ist übrigens irisch (nicht auf den PTS angeboten, verfügbar ab dem Liveserver-Update 8.1).

Soziales

„Team bilden“-System

Ihr könnt jetzt ganz einfach mit anderen Spielern, die ihr in normalen oder Ranglistenmatches getroffen habt, ein Team bilden.

  • Im Ergebnisbildschirm der normalen und Ranglistenmatches ist nun ein Button mit der Beschriftung „Team bilden“ zu sehen. Damit kann ein Team zusammengestellt werden.
  • Im Fall von vorab zusammengestellten Teams kann nur der Teamhost die Schaltfläche „Team bilden“ aktivieren.
  • Die Deathcam ist nach Nutzung der Schaltfläche „Team bilden“ noch immer verfügbar.
  • War „Team bilden“ erfolgreich, wird das neue Team nach 5 Sekunden zum Lobbybildschirm des Spiels gebracht.
  • Sind keine anderen Spieler mehr im Ergebnisbildschirm des Matches übrig, kann der Spieler „Team bilden“ nicht mehr aktivieren.

Verbesserungen der Freundeliste

  • Die Freundeliste wird nun in Echtzeit aktualisiert.

Neue Skins und Gegenstände

  • Verfügbar ab dem 5. August
    • Waffenset „Starfairy“
      • Vector „Starfairy“
      • SCAR-L „Starfairy“
      • AWM „Starfairy“
    • Corgi-Helmset
      • Corgi-Crew-Helm (Level 1)
      • Corgi-Crew-Helm (Level 2)
      • Corgi-Crew-Helm (Level 3)
    • Corgi-Rucksackset
      • Rucksack „Corgi Crew“ (Level 1)
      • Rucksack „Corgi Crew“ (Level 2)
      • Rucksack „Corgi Crew“ (Level 3)
    • Weitere Gegenstände
      • hambinooos Handschuhe
      • hambinooos Hoodie
      • spajKKs Handschuhe
      • spajKKs Käppi
      • spajKKs Shirt
    • Emotes
      • Siegestanz 22

DLC

PUBG – Payback Edition (Nur Stadia)

  • Verfügbar vom 29. Juli bis 21. Oktober
    • PUBG – Spiel
    • Payback Paket
    • Survivor Pass: Payback
    • 5 Level
    • Retro Track Jacke
    • Her Galaxy T-Shirt
    • Her Galaxy Hosen
    • Fußball Stollen und Socken (Teal)

PUBG – Payback Paket ($14.99)

  • Verfügbar vom 29. Juli bis 21. Oktober
    • Survivor Pass: Payback
    • 5 Level
    • Retro Track Jacke
    • Her Galaxy Shirt
    • Her Galaxy Shorts
    • Fußball Stollen und Socken (Teal)

PUBG – Challenger Paket ($9.99)

  • Verfügbar vom 29. Juli bis 21. Oktober
    • 1,100 G-coins
    • Cerulean Challenger – SCAR-L
    • Vernetzte Handschuhe

Benutzerdefiniertes Match

„Benutzerdefiniertes Match – Update! Teil 1!“

  • Neue Voreinstellungen wurden hinzugefügt.
  • Normaler Modus
    • Armbrustmodus (Ghillie Crossing)
    • Gewinnt Euer Hühnchen-Dinner mit der ersten Waffe, die Ihr erbeutet.
  • War-Modus
    • Grundeinstellung: die Karte von Camp Schakal wurde hinzugefügt.
    • Bombenset (Granatenstark)
    • VSS-Set
    • Überstarkes Set: die Karte von Camp Schakal wurde hinzugefügt.
    • Scharfschützen-Set (ein Schuss, ein Kill)
  • Wir haben vor, weitere Modi zum Spiel hinzuzufügen. Außerdem entwickeln wir neue Match-Einstellungen, also haltet die Augen offen!

Bugfixes

Gameplay

  • Problem behoben, durch das Schrittgeräusche nicht ordnungsgemäß abgespielt wurden.
  • Die unnormal leisen Schrittgeräusche auf bestimmten Bodentypen im großen Wohngebäude von Erangel wurden korrigiert.
  • Problem behoben, durch das Nahkampfwaffen teleportiert wurden, wenn sie in einem Fahrzeug geworfen wurden.
  • Die merkwürdige Bewegung vom Spieler-Charakter Nr. 2 nach dem Drücken von „Bereit“ wurde korrigiert.
  • Problem behoben, durch das DBNO-Charaktere sich permanent aus der Sicht anderer Spieler herausbewegten.
  • Problem behoben, durch das die BP-Berechnung in öffentlichen Matches nicht korrekt funktionierte, wenn Bots involviert waren.
  • Problem behoben, durch das ein Teil des Fadenkreuzes blinkte, wenn ein Spieler mit einem ausgerüsteten 4-fach-Zielfernrohr in den ADS-Modus wechselte.
  • Problem behoben, durch das die Nachlade-Animation nicht abgespielt wurde, wenn ein AR/DMR als Primärwaffe nachgeladen wurde und anschließend zur Sekundärwaffe und zurück gewechselt wurde. Dadurch konnten die Spieler zu schnell schießen.
  • Problem behoben, durch das die Schrittgeräusche anderer Spieler lauter als die eigenen abgespielt wurden.
  • Problem behoben, bei dem die Knie beim weiblichen Charakter nicht angezeigt wurden, wenn Festliche Hosen und Jockey-Stiefel zusammen ausgestattet waren.
  • Problem behoben, durch das der Landeschrittgeräusch aus der Sicht des Spielers beim Klettern noch einmal abgespielt wurde.
  • Problem behoben, bei dem die Kameraansicht falsch wurde, wenn eine Granate in der FPP in einem fahrenden Zug gezogen wurde und man währenddessen gegen die Richtung geschaut hat, in die der Zug fuhr.
  • Problem behoben, bei dem die Funktion zum Beobachten von Kartenhosts in Sanhok, Miramar und Vikendi im E-Sport-Modus „Benutzerdefiniertes Spiel“ nicht funktionierte.
  • Problem behoben, durch das der Schalldämpfer von Lunchmeats AKM, einer der einzigartigen Waffen von Sanhok, nicht richtig funktioniert.
  • Problem behoben, durch das der Verlauf der letzten 10 Spiele in einer neuen Saison verschwindet.
  • Problem behoben, durch das ein Spieler auf einen fahrenden Zima steigen kann, nicht herunterfällt und eine Waffe abschießen kann.
  • Problem behoben, durch das man seinen eigenen Oberkörper sehen können, wenn man im ADS auf dem Beiwagen eines Motorrads zurückblickte.
  • Problem behoben, durch das sowohl die Wasseroberfläche als auch der Spielercharakter in Flammen aufgehen, wenn der Molotow eines Spielers ins Wasser geworfen wird.

Welt

  • Problem behoben, durch das ein Teil der Rennstrecke in der Trainingskarte schwebte.
  • Problem behoben, durch das bestimmte Objekte unsichtbar wurden, wenn im Trainingsmodus Zielfernrohre genutzt wurden.
  • Problem behoben, durch das die Spieler an einer bestimmten Stelle mitten in der Luft landen konnten.
  • Problem behoben, durch das Fenster in der Zementfabrik nicht zerbrachen, wenn die Spieler hindurchsprangen.
  • Problem behoben, durch das die Schrittgeräusche anderer Spieler auf Beton deutlich leiser als auf Holz waren. Dies trat in Wohnungen in Erangel auf, wenn man sich in einer anderen Etage befand.
  • Problem behoben, durch das Schrittgeräusche in Miramar nicht ständig zu hören waren, wenn man bestimmte Schritte machte.
  • Problem behoben, durch das man keine Gegenstände abholen konnte, die an einem bestimmten Ort in einem Gebäude im Paradise Resort gespawnt wurden.
  • Problem behoben, durch das ein bestimmtes Gebäude im Ruinenbereich falsch angezeigt wurde.

UI/UX

  • Der extrem schmale Scroll-Balken im Shop-Menü wurde korrigiert.
  • Problem behoben, durch das der Vorschaubildschirm des Anpassen-Tabs falsch angezeigt wurde, wenn man Gegenstände-Kisten in der Vorschau betrachtete, die noch zu verkaufen waren.
  • Problem behoben, durch das im Ranglistenmodus unnötige Popup-Nachrichten zu Strafen angezeigt wurden, nachdem man den Spieler beobachtete, der den vorigen Spieler getötet hatte.
  • Problem behoben, durch das die Spieler zum falschen Menübildschirm weitergeleitet wurden.
  • Problem behoben, durch das im Karriere-Menü der falsche Saison-Titel angezeigt wurde.
  • Problem behoben, durch das die Waffen-Benutzeroberfläche des beobachteten Spielers nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Problem behoben, durch das die Anzahl der Spieler in der „Rich Presence“ zu sehen war, wenn man die Gamercard eines Spieler im der Lobby für benutzerdefinierte Matches betrachtete.
  • Problem behoben, durch das die Deathcam nicht angezeigt wurde und man zur Lobby wechselte, selbst wenn man den Deathcam-Button auf der Ergebnisse-Seite anklickte.
  • Problem behoben, durch das ein 3D-Modell der Spielerkarte im Meisterschaft-Tab nicht angezeigt werden konnte.
  • Problem behoben, bei dem die Beuteglühen / -impuls Einstellungen nicht gespeichert wurde.
  • Problem behoben, bei dem der Name des PCS1-M416-Skins als M16A4 angezeigt wurde, wenn die Spielsprache auf Russisch eingestellt war.
  • Problem behoben, bei dem das UI-Design „Survival Level Too Low“ nicht mit dem Design übereinstimmt.
  • Problem behoben, bei dem das Profilbild des Xbox-Spielers aus der „ZULETZT“-Liste ein Standardbild ist.
  • Problem behoben, durch das die normale / Ranglisten Benutzeroberfläche auch dann angezeigt wird, wenn die Saison unter „Karriere> Statistik“ auf „Saison 1 – 6“ eingestellt ist.
  • Problem behoben, durch das der Spitzname auf der Anzeigetafel verschwindet und beim Spielen von TDM im Arcade-Modus wieder angezeigt wird.
  • Problem behoben, durch das Schlosssymbole in der Pose-Auswahl zu weit rechts ausgerichtet wurden.
  • Problem behoben, bei dem die Region oben in den Bestenlisten der 7. Saison fehlt.
  • Problem behoben, bei dem ein Problem mit der Deathcam-Schaltfläche angezeigt wird, wenn der Spieler stirbt und das Spiel im Ergebnisbildschirm endet.
  • Problem behoben, durch das die Systemmeldung nicht verschwindet, wenn ein Spieler gemeldet wird, nachdem die Deathcam auf dem Ergebnisbildschirm angezeigt wurde.
  • Problem behoben, bei dem die X-Schaltfläche beim Auswählen eines Kontos in der Benutzeroberfläche von Freunden und beim Eingeben eines Profils über die Bildlauf-Benutzeroberfläche nicht funktionierte.
  • Problem behoben, durch das sich der Modus des benutzerdefiniertem Spiel nicht ändert, selbst wenn man versucht, ein benutzerdefiniertes Spiel zu erstellen.

Skins und Gegenstände

  • Problem behoben, durch das der Halsbereich des Charakters unsichtbar wurde, wenn man die Motorradjacke und das Eisprinzessinnen-Kostüm anlegte.
  • Problem behoben, durch das ein Teil des Tenebres-Waffen-Skins zurückblieb, selbst wenn man zu einem anderen Skin gewechselt hatte.
  • Problem behoben, durch das der Phase-3-Gegenstand der PEL 2019 als anderer Gegenstand dargestellt wurde.
  • Problem behoben, durch das es mit dem Kostüm „Major Trouble“ an einem Charakter zum Clipping kam.
  • Problem behoben, durch das es mit dem PLAYERUNKNOWNs Trenchcoat und der PGC 2019 Kampfhose zum Clipping kam.
Discuss this article
Share this article