Hallo, PUBG-Konsolenspieler!

Erinnert Ihr Euch noch an die „Umfrage zur Verbesserung der Controller-Anleitung“ vor ein paar Monaten? Diese hat uns geholfen, zu erkennen, an welchen Stellen wir unsere aktuellen Controller-Einstellungen verbessern können.

Wir haben viel darüber nachgedacht, wie wir unser Controller-Erlebnis erweitern können, und ein neues benutzerdefiniertes Zuweisungssystem entwickelt, mit dem die Spieler die Tasten nach eigenen Wünschen belegen können.

Wie das System verwendet wird und welchen Einfluss dies auf PUBG haben wird, erfordert jedoch verschiedene Überlegungen.

Daher würden wir gerne Euer Feedback hören, bevor wir das eigentliche Update vornehmen, sodass wir letztendlich ein System bekommen, das die Anforderungen unserer Nutzer gut widerspiegelt.

INFOS ZUM BENUTZERDEFINIERTEN ZUWEISUNGSSYSTEM (XBOX) 

  • Die Controller-Einstellungen werden eine neue Voreinstellung des Typs „Benutzerdefiniert“ bekommen.
    • Standardmäßig ist dies dieselbe wie Typ A. Jedoch kann jeder einzelne Befehl von Euch geändert werden. 
  • Mit den benutzerdefinierten Zuweisungen könnt Ihr jeder Taste die gewünschte Funktion zuweisen.

    • Bestimmte Tasten können eventuell nicht geändert werden, um eine gewisse Konsistenz beim Controller-Erlebnis zu bewahren. 
  • Nach Auswertung des Feedbacks in der vergangenen Umfrage haben wir 26 Aktionen hinzugefügt, die benutzerdefiniert zugewiesen werden können.
    • Mit den neu hinzugefügten Aktionen könnt Ihr Euren Controller wie folgt anpassen.

      • (Beispiel) Ihr könnt Euch nach links/rechts lehnen, wenn Ihr nicht durchs Visier zielt.
      • (Beispiel) Ihr könnt fürs normale Zielen oder Zielen durchs Visier (ADS) unterschiedliche Tasten zuweisen.
      • (Beispiel) Fürs Nachladen könnt Ihr eine andere Aktionsart zuweisen (drücken anstatt gedrückt halten). 
      • (Beispiel) „Springen“ und „Klettern“ könnt Ihr voneinander trennen. 
  • Die Tastenbelegungen für „Autom. Beschleunigen“ und das Emote-Rad (A/B) wurden geändert.
    • „Autom. Beschleunigen“ liegt nun auf X. 
    • Das Emote-Rad (A/B) liegt nun auf RB + Steuerkreuz oben.
  • Ihr könnt Euch nun lehnen, während Ihr Wurfwaffen nutzt.

INFOS ZUM BENUTZERDEFINIERTEN ZUWEISUNGSSYSTEM (PS4) 

  • Die Controller-Einstellungen werden eine neue Voreinstellung des Typs „Benutzerdefiniert“ bekommen.
    • Standardmäßig ist dies dieselbe wie Typ A. Jedoch kann jeder einzelne Befehl von Euch geändert werden. 
  • Mit den benutzerdefinierten Zuweisungen könnt Ihr jeder Taste die gewünschte Funktion zuweisen.

    • Bestimmte Tasten können eventuell nicht geändert werden, um eine gewisse Konsistenz beim Controller-Erlebnis zu bewahren. 
  • Nach Auswertung des Feedbacks in der vergangenen Umfrage haben wir 26 Aktionen hinzugefügt, die benutzerdefiniert zugewiesen werden können.
    • Mit den neu hinzugefügten Aktionen könnt Ihr Euren Controller wie folgt anpassen.

      • (Beispiel) Ihr könnt Euch nach links/rechts lehnen, wenn Ihr nicht durchs Visier zielt.
      • (Beispiel) Ihr könnt fürs normale Zielen oder Zielen durchs Visier (ADS) unterschiedliche Tasten zuweisen.
      • (Beispiel) Fürs Nachladen könnt Ihr eine andere Aktionsart zuweisen (drücken anstatt gedrückt halten). 
      • (Beispiel) „Springen“ und „Klettern“ könnt Ihr voneinander trennen. 
  • Die Tastenbelegungen für „Autom. Beschleunigen“ und das Emote-Rad (A/B) wurden geändert.
    • „Autom. Beschleunigen“ liegt nun auf .
    • Das Emote-Rad (A/B) liegt nun auf R1 + Steuerkreuz oben. 
  • Ihr könnt Euch nun lehnen, während Ihr Wurfwaffen nutzt.

Testphase zum OPEN DEVELOPMENT

Zeitzone Start des Tests Ende des Tests Ende des Feedback-Zeitraums
KST 7.8. (Fr.) 00:00 13.8. (Do.) 00:00 17.8. (Mo.) 00:00
PDT 6.8. (Do.) 08:00 12.8. (Mi.) 08:00 16.8. (So.) 08:00
MESZ 6.8. (Do.) 17:00 12.8. (Mi.) 17:00 16.8. (So.) 17:00
UTC 6.8. (Do.) 15:00 12.8. (Mi.) 15:00 16.8. (So.) 17:00

So funktioniert die Teilnahme am OPEN DEVELOPMENT

 

Discuss this article
Share this article