Hallo, Überlebende!

Nächster Monat, nächstes Entwickler-Update vom PUBG-Team für Konsole! In diesem Monat möchten wir die neuesten Updates zu Themen präsentieren, die wir in den letzten Entwicklerbriefen schon angesprochen hatten. 

Legen wir mal los!

 

Performance

Im Konsolen Entwicklerbrief: Performance-Modus hatten wir gesagt, dass wir an einem „Performance-Modus“ für Xbox One X und PlayStation 4 Pro arbeiten. Dieser soll das Limit der Framerate aufheben und niedrigere Grafikeinstellungen freigeben, damit auf diesen High-End-Konsolen möglichst hohe Framerates rauszuholen sind.

Im Hinblick auf die Framerate haben wir bei internen Builds in letzter Zeit vielversprechende Ergebnisse gesehen. Doch wie schon in diesem Entwicklerbrief erwähnt, möchten wir sicherstellen, dass wir ein gutes Gleichgewicht zwischen Performance und Grafikqualität haben. Um dies zu erreichen, haben wir unseren Kurs ein wenig geändert und arbeiten nun daran, Änderungen an der Einstellung „Priorität der Framerate“ vorzunehmen.

Derzeit stellt die Einstellung „Priorität der Framerate“ die Bildschirmauflösung auf 2560 x 1440 ein. Zwar hilft dies, eine etwas stabilere Framerate im Vergleich zur Einstellung „Priorität der Auflösung“ zu erreichen, aber wir planen, die Einstellung „Priorität der Framerate“ so zu ändern, dass die Auflösung dabei auf 1920 x 1080 festgelegt wird. Bei der neuen „Priorität der Framerate“ wird das Limit der Framerate natürlich aufgehoben. Wir überlegen auch, V-Sync aufzuheben, doch das könnte zu „Screen Tearing“ führen, daher müssen wir noch einige Tests machen, bevor wir dies bestätigen können.

Wie schon erwähnt, sehen wir bei unseren internen Builds und Tests derzeit Framerates von bis zu 50 Frames pro Sekunde. Allerdings gehen in bestimmten Situationen noch immer manche Frames verloren. Also könnte eine sich wild verändernde Framerate noch immer zu einem insgesamt unschönen Gameplay-Erlebnis führen, auch wenn die Zahlen zunächst recht gut klingen.

Änderungen dieser Art können einen heftigen Einfluss auf das Gameplay nehmen, daher möchten wir sie erst veröffentlichen, wenn wir zuversichtlich sind, dass sie für höchste Qualität sorgen. Unser aktueller Plan ist es, das Performance-Update im Oktober 2020 zu veröffentlichen. Bis dahin werden wir alle möglichen Optionen testen, um diese Schwankungen der Framerate so gut wie möglich abzuschwächen. 

Uns ist sehr bewusst, was unseren Spielern höhere Framerates bedeuten, daher haben wir diesem Thema eine hohe Priorität gegeben. Weitere Updates zum Fortschritt bei der „Priorität der Framerate“ wird es im nächsten Entwicklerbrief geben.

  

Ranglistenmodus

Uns sind unbeabsichtigte Situationen bekannt, in denen Spieler zum Beispiel nach einem Absturz des Spiels ihre WP verlieren. Das Ranglistenmodus-Team ist sich dieser Probleme bewusst und arbeitet daran, Lösungen dafür zu finden. Meldet uns in der Zwischenzeit gerne weiter, wenn bei Euch solche Situationen auftreten, da wir das Problem noch immer untersuchen.

 

Anti-Cheat

Wir freuen uns, verkünden zu können, dass die Implementierung der Paketverschlüsselung mit Update 7.3 im Hinblick auf das Blockieren von Radar Hacks ein voller Erfolg war. Das bedeutet natürlich nicht, dass auf den Konsolen nun kein Cheating mehr möglich ist. Wir haben zusätzlich an einer Lösung mit Hardware-Sperren gearbeitet und aktiv darüber diskutiert, unsere Richtlinien für Sperrungen zu überarbeiten, sodass diese Cheater strenger bestraft werden können. 

Cheating ist ein Problem, das mit der Ergänzung des Ranglistenmodus größer geworden ist. Daher könnt Ihr in den folgenden Monaten mit aktiven Updates von uns zu diesem Thema rechnen.

 

Benutzerdefiniertes Match

An unsere Konsolen-Streamer, Content-Creator und Wettkampforganisatoren: Wir sind dankbar, Euch in unserer Community zu haben. Und wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, dass wir für unsere benutzerdefinierten Matches Verbesserungen präsentieren können.

Ab Saison 8 werden wir versuchen, jeden Monat Verbesserungen für benutzerdefinierte Matches zu liefern. Mit Update 8.1 gibt es neue Voreinstellungen für benutzerdefinierte Matches. Im August 2020 wird es weitere Modi geben, um die Lücke zum PC weiter zu schließen. Für September 2020 planen wir für Konsole überarbeitete Zuschauer-Funktionen bei benutzerdefinierten Matches. 

Und zu guter Letzt arbeiten wir endlich daran, detaillierte Einstellungen für benutzerdefinierte Matches auf die Konsole zu bringen. Damit könnt Ihr dann die Spawn-Raten von Waffen und viele andere nette Dinge einstellen. Wir haben vor, dies alles noch in Saison 8 oder kurz danach zu veröffentlichen – nach umfangreichen Tests und Optimierungen, um sicherzustellen, dass diese Einstellungen keine Performance-Probleme verursachen.

Das wäre es für den diesmonatigen Entwicklerbrief! Vielen Dank fürs Lesen. Wir sehen uns dann beim nächsten Entwicklerbrief!

 

Wir sehen uns auf den Battlegrounds!

Joon H. Choi, Console Lead Project Manager

Discuss this article
Share this article